Corona-Umfrage: Ein Zwischenergebnis

19.02.2021

Vielen Dank für Ihre/eure Teilnahme an der Umfrage zu den mit der aktuellen Corona-Lage verbundenen Assoziationen. Insgesamt beteiligten sich 32 Studierende und 12 Lehrende an der Umfrage. Ein erstes Zwischenergebnis ist in die Abbildung eingeflossen, eine ausführlichere Auswertung ist in Arbeit. Stay tuned!

Visualisierung der Umfrageergebnisse: Assoziantzionen mit Corona und Lehre

Nachruf auf Stanislav Terna († 29.12.2020)

04.01.2021


Nachruf auf Stanislav Ţerna († 29.12.2020)


Wir trauern um den Archäologen und um den Freund Stanislav Ţerna, der am 29.12.2020 bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben kam. Wir verlieren einen Kollegen, Freund und Wissenschaftler, der seit kurzem in Kiel lebte. Er war hier als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Sonderforschungsbereiches 1266 im Institut für Ur- und Frühgeschichte angestellt und forschte zu Aspekten des südosteuropäischen und osteuropäischen Neolithikums und Chalkolithikums, insbesondere der Tripolje-Fundstelle Stolniceni. Wir kannten Stanislav Ţerna bereits seit der Ausgrabungskampagne Maidanetske 2014. Seitdem haben wir immer wieder bei unterschiedlichen archäologischen Surveys und Ausgrabungen mit ihm zusammengearbeitet. Wir haben ihn dabei als warmherzigen, fröhlichen und polyglotten Menschen und leidenschaftlichen und ideenreichen Wissenschaftler kennen- und schätzen gelernt.

Vieles begonnene konnte Stanislav Ţerna leider nicht vollenden und vieles konnte er nicht beginnen. Wir bedauern seinen frühen Tod und möchten seiner Frau, seiner Familie und seinen Freunden unser Beileid aussprechen. Wir vermissen Dich, Stas!

Für die Kieler Kolleginnen und Kollegen
Johannes Müller, Wiebke Kirleis, Robert Hofmann, Mila Shatilo, Marta Dal Corso

Informationen zu Stanislav Terna und seinen Projekten:
Nachruf (PDF), SFB1266, newsmaker.md, www.archaeolog.ru

Allgemeine Vorbesprechung Wintersemester 2020/21

27.10.2020

Die "Allgemeine Vorbesprechung" findet als digitale, einmalige Info-Veranstaltung am 5.11.2020 von 17:15 bis 18:15 Uhr statt. Den Link ZOOM und Anmeldeinformationen finden Sie in OLAT.

Die Veranstaltung ist für alle Studierenden. In ihr werden das Institut, die Lehrenden und die Lehrveranstaltungen vorgestellt. Es wird allen Studierenden dringend empfohlen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Eine Einladung mit Einwahldaten wurde an alle registrierten Studierenden gesendet.

Fachbibliothek wieder geöffnet

19.06.2020

Die Fachbibliothek ist ab dem 22.6.2020 wieder geöffnet.

Die Öffnungszeiten sind eingeschränkt: Mo. bis Fr. 9:00 - 16:00 Uhr

Die Benutzung ist an die Einhaltung des Hygienekonzeptes der Universität gebunden.

  • Die Benutzer werden am Eingang der Bibliothek namentlich erfasst und bestätigen, die Hygienevorschriften zur Kenntnis genommen zu haben.
  • Desinfektionsspender stehen im Eingangsbereich des Institutes.
  • Das Tragen von Mund-Nase-Schutz (MNS) wird empfohlen.
  • Die Zahl der Arbeitsplätze ist eingeschränkt: 9 Arbeitsplätze in Raum 27 (Große Bibliothek), 6 Arbeitsplätze in Raum 15 (Neue Bibliothek) und bei Bedarf noch 2 Arbeitsplätze in Raum 33 (Polenzimmer). Im Scanner-/Kopierer-Raum stehen keine Leseplätze zur Verfügung.
  • Der Scanner-/Kopierraum (Raum 25, Katalograum) steht ausschließlich für die befristete Nutzung der Technik zur Verfügung. Desinfektionsmittel für die selbständige Reinigung von Tastatur und Maus stehen bereit.
     

Sollte es sich herausstellen, dass die Zahl der Arbeitsplätze nicht ausreicht, wird auf ein Verfahren mit Voranmeldung und zeitlich begrenzter Nutzung für jeden einzelnen Benutzer übergegangen.

CoViD-19 Sicherheitshinweise

Beachten Sie bitte auch die Hinweise des Präsidium der CAU, konkrete Regelungen für einzelne Statusgruppen und die Hinweise des Bereiches Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz der CAU.

Beachten Sie bitte die Sicherheitsunterweisungen:

  • Sicherheitsunterweisung zur Fortführung des Forschungsbetriebs während einer Pandemie bis zur offiziellen Erklärung der Beendigung (PDF des Präsidiums)
  • Sicherheitsunterweisung für Mitarbeiter in der Ur- und Frühgeschichte (mp4)
     

Wir wünschen allen gute Gesundheit, bleiben Sie solidarisch und demokratisch!

Lehrbetrieb im lockdown

Der Lehrbetrieb wird an die ungewohnte Situation angepasst, Details zu den Veranstaltungen und Anmeldeverfahren finden Sie hier.

Informationen zu Prüfungen finden Sie auf den Seiten der Prüfungsämter (Phil. Fakultät, Math-Nat. Fakultät)

Das Archäologische Kolloquium fällt in diesem Sommersemester aus, die geplanten Vorträge werden nach Möglichkeit auf das Wintersemester verschoben.

COVID-19 - lockdown

Aufgrund der Corona-Virus-Pandemie (CoViD-19) und mit Entscheidung des Präsidiums (16.04.2020) ist das Institut geschlossen. Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Informationsseite der Universität zum Coronavirus (Link).

Nach der aktuellen Entscheidung der Universität Kiel sollen Mitarbeiterinnen* der Universität Kiel zu Hause arbeiten, es sei denn, dass wichtige Gründe dagegen sprechen. Das Sekretariat und alle Mitarbeiterinnen* sind über die üblichen E-Mail-Kontakte erreichbar.