Ausgrabung Bordoš

03.08.2015 um 07:00 bis 25.08.2015 um 17:00

Bordoš, Voivodina, Serbien

CAU Jubiläum 350+ : MEGALITH-SITE CAU

14.05.2015 von 09:00 bis 17:00

Christian-Albrechts-Platz

CAU Jubiläum 350+: Posterausstellung "Speisen in der Urgeschichte"

12.05.2015 um 16:50 bis 17.05.2015 um 16:50

Mensa 1

CAU Jubiläum 350+ : Wenn die Wolken brechen ...

14.05.2015 von 09:00 bis 17:00

Allgemeine Vorbesprechung WS 2014/15

23.10.2014 von 17:15 bis 18:15

Johanna-Mestorf-Hörsaal (JMS4 - R.28)

Feier für Prof. Dr. Müller-Wille 2008

01.03.2008

Allgemeine Vorbesprechung SS 2015

16.04.2015 von 17:15 bis 18:45

JMS4 R28

Ausgrabung Megalithgrab Wangels LA 69

20.07.2015 um 07:00 bis 07.08.2015 um 17:00

Ausgrabung Fährkrug an der Oste

03.08.2015 um 07:00 bis 21.08.2015 um 17:00

Gemeinde Burweg, Landkreis Stade

Prospketion in Nabyszyce

18.10.2015 um 07:00 bis 28.10.2015 um 17:00

Nabyszyce, Großpolen

Ausgrabung Bruszczewo

18.09.2015 um 07:00 bis 18.10.2015 um 17:00

Bruszczewo, Koscian, Großpolen

Ausgrabung Kakucs

05.08.2015 um 07:00 bis 25.08.2015 um 17:00

Kakucs, Ungarn

Ausgrabung St. Catharina zu Jellenbek

20.07.2015 um 07:00 bis 31.07.2015 um 17:00

Vortrag: Least cost based reconstruction of pathways and catchment areas / Aufwandsbasierte Rekonstruktion von Verkehrsverbindungen und Umfeldern

15.09.2015 von 18:15 bis 20:30

Johanna-Mestorf-Straße 2, EG, Raum 14.

Workshop: Acting the Landscape

22.09.2015 um 13:00 bis 23.09.2015 um 17:00

Kiel University Leibnizstraße 1 Room 204

Allgemeine Vorbesprechung WS 2015/16

22.10.2015 von 17:15 bis 18:15

JMS4 - R.28

Vorträge zur Anthropologischen Archäologie

16.01.2016 von 09:00 bis 18:00

Leibnizstraße 1, Raum 105a/105b

Geophysikalische Prospketion

29.02.2016 um 07:00 bis 11.03.2016 um 18:00

Prospektion in Nabyszyce, pow. Ostrowski

04.04.2016 um 07:00 bis 11.04.2016 um 18:00

Allgemeine Vorbesprechung

07.04.2016 von 17:15 bis 18:45

JMS4 - R28

Data analyses – Working group

13.04.2016 von 14:00 bis 17:00

Leibnizstraße 1, R 205 (PC Lab)

Data analyses – Working group

27.04.2016 von 14:00 bis 17:00

Leibnizstraße 1, R 205 (PC Lab)

Data analyses – Working group

25.05.2016 von 14:00 bis 17:00

Leibnizstraße 1, R 205 (PC Lab)

Data analyses – Working group

08.06.2016 von 14:00 bis 17:00

Leibnizstraße 1, R 205 (PC Lab)

Data analyses – Working group

22.06.2016 von 14:00 bis 17:00

Leibnizstraße 1, R 205 (PC Lab)

Data analyses – Working group

06.07.2016 von 14:00 bis 17:00

Leibnizstraße 1, R 205 (PC Lab)

Ringvorlesung: Mit Forscherdrang und Abenteuerlust Expeditions- und Forschungsreisen Kieler Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen

05.07.2016 von 19:00 bis 21:00

Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek, Wall 47/51, 24103 Kiel

Ringvorlesung: Mit Forscherdrang und Abenteuerlust Expeditions- und Forschungsreisen Kieler Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen

07.06.2016 von 19:00 bis 21:00

Sonderausstellung: Speisen in der Urgeschichte

23.06.2016 um 17:00 bis 30.10.2016 um 17:00

Museum für Archäologie und Ökologie Dithmarschen in Albersdorf
http://www.museum-albersdorf.de/

Mikrograbung Urne

08.05.2016 bis 17.06.2016

Ausgrabung Kakucs, Ungarn

24.07.2016 bis 04.09.2016

Kakucs

Ausgrabung Oldenburg LA 232, Ostholstein

22.08.2016 bis 30.09.2016

Oldenburg/Ostholstein

Ausgrabung Mang de Bargen, Bornhöved

15.10.2016 um 07:00 bis 06.11.2016 um 18:00

Mang de Bargen

Ausgrabung Vráble-Velke Lehemby (SW-Slowakei)

01.08.2016 um 07:00 bis 29.09.2016 um 18:00

Vráble, Fidvàr

Ausgrabung Borđoš, Vojvodina, Serbien

01.08.2016 bis 31.08.2016

Borđoš

Ausgrabung Maidanets'ke, Ukraine

15.08.2016 um 07:00 bis 30.09.2016 um 18:00

Maidanets'ke

Ausgrabung Wangels, Ostholstein

22.08.2016 bis 09.09.2016

Wangels

Ausgrabung Łęki Małe, Großpolen

17.10.2016 um 07:00 bis 31.10.2016 um 18:00

Łęki Małe

Steinzeit Live in der "Arche Warder"

09.10.2016 von 10:00 bis 17:00

Steinzeit Siedlung der Arche Warder

Am Sonntag, 09.10.2016 wird mit Steinzeit Live die Steinzeit Siedlung der Arche Warder zum Leben erweckt


Zum herbstlichen Steinzeit-Fest können Groß und Klein Eintauchen in die Kultur und Lebenswelt der ersten Bauern und z.B. erleben wie vor 5000 Jahren Käse hergestellt wurde. Von 10 – 17 Uhr gibt es vielen spannenden Mitmachaktionen, z.B. Bogenschießen, Korn mahlen, Lehmbau und vieles mehr.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel wird bei „Steinzeit Live“ vertreten sein und bietet Einblick in die archäologische Forschung. Wissenschaftler der Umweltarchäologie und der Archäo-Botanik am Institut für Ur- und Frühgeschichte und die Botanische Plattform der Graduiertenschule Human Development in Landscapes an der Johanna-Mestorf-Akademie beantworten gern alle Fragen zur Pflanzennutzung in der Steinzeit. Wie ernährten sich die Menschen Norddeutschlands in der Jungsteinzeit vor über 5000 Jahren? Welche Pflanzen wurden genutzt? Diesen Fragen soll spielerisch wie auch wissenschaftlich an vier Stationen nachgegangen werden:

Die 1. Station wird das Ausschlämmen alter Getreide aus Bodenproben zeigen.

Die 2. Station zeigt das Sortieren alter Getreidekörner am Mikroskop.

Die 3. Station zeigt das Rösten und Knacken von Haselnüssen mit steinzeitlichen Geräten.

Die 4. Station ist ein Quiz für alle Besucher, die rätseln wollen seit wann welche Kulturpflanze in Mitteleuropa verfügbar ist.

https://www.arche-warder.de/presse/veranstaltungen-im-oktober/

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Dr. Donat Wehner: Wirtshäuser in einer Wendezeit (ca. 1780–1880) – Archäologische Materialität und soziale Praktiken

Vortrag: Mette Kristiansen und Berit V. Eriksen

05.12.2016 von 17:00 bis 19:00

JMS 2; Raum 14 (Seminarraum UFG)

Vortrag:

Das Institut für Ur- und Frühgeschichte, Kiel, lädt zu einem Vortrag mit Diskussion ein.

Frau Anne Mette Kristiansen und Frau Berit V. Eriksen, Schleswig,

sprechen zum Thema:

Rokær – an early Neolithic grave from Eastern Jutland,
Denmark

 

 

Einladung als PDF

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Antrittsvorlesung Priv.-Doz. Dr. Alexandra Pesch

Antrittsvorlesung Professor Dr. Henny Piezonka

"Gesellschaft - Umwelt - Transformation" (Prof. Hans-Rudolf Bork und Prof. Johannes Müller)

13.12.2017 von 18:15 bis 19:45

Olshausenstraße 75, Hörsaal 1

Programm zur Ringvorlesungsreihe "Denken, Forschen und Entscheiden im Zeitalter des Anthropozäns" als PDF

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

17. Symposium der „Archäologie in Schleswig / Arkæologi i Slesvig“

02.03.2018 um 11:30 bis 03.03.2018 um 14:00

Jaruplund Højskole

Arkæologi i Slesvig/Archäologie in Schleswig

Das Symposium „Arkæologi i Slesvig/Archäologie in Schleswig“ dient der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit der Archäologie in den Grenzen des alten Herzogtums Schleswig bzw. der heutigen Region Sønderjylland von der Steinzeit bis zur Gegenwart. Biennal vorgestellt und diskutiert werden aktuelle Ausgrabungen und Forschungsprobleme. Ausrichtungsort ist die 
nur wenige Kilometer südlich der deutsch-dänischen Grenze gelegene Jaruplund Højskole. Die Erträge des Symposiums werden alle zwei Jahre in Form einer kleinformatigen, teilweise farbigen Publikation in deutscher und dänischer Sprache sowie mit englischen Zusammenfassungen herausgegeben. Zur Qualitätssicherung findet ein Peer-Review Verfahren in Form eines Doppelblindgutachtens statt. Die Organisation der Treffen sowie die redaktionelle und grafische Bearbeitung der Printbeiträge erfolgt durch ein sechsköpfiges Team, welches aus drei dänischen Wissenschaftlerinnen vom Museum Sønderjylland - Arkæologi Haderslev (Lilian Matthes, Pernille Kruse und Mette Nissen), zwei deutschen Wissenschaftlern (Tobias Schade und Michaela Schimmer) sowie dem Graphiker Ralf Opitz (alle aus dem Institut für Ur- und Frühgeschichte der Christian-Albrechts-Universität Kiel) zusammengesetzt ist.

Die Veranstaltungsausrichtung und der Druck sind gefördert durch das Museum Sønderjylland - Arkæologi Haderslev, das Archäologische Landesamt Schleswig-Holstein sowie das Archäologische Landesmuseum Schloss Gottorf.

Programm zum Symposium als PDF

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Biweekly Colloquium - semester topic "Settlement Patterns and Settlement Agglomeration"

23.04.2018 von 16:15 bis 17:45

Leibnizstraße 1, Raum 204

Miroslav Marić (University of Belgrade), Encircled in water, living in water rich enviroment of the Serbian Banat during the late Neolithic period​.

The area of Northeast Serbia, east of River Tisza and North of Danube called Banat has, until vast reclamation works started in the 18th century, been a water rich environment that provided limited oportunities for permanent settlements. And yet, from the earliest period of the human habitation, the Neolithic there are numerous settlements registered in the area that show avid effort being put into living in such conditions. In the lecture two regional cases are observed, one around the area of the city of Vršac in southern part of Serbian Banat and the second in the northern area, north of the city of Kikinda. Each area, although rich in surface water is somewhat different, southern being dominated by two large bodies of still water, northern by former meanders of Tisza and numerous smaller streams and rivers. The lecture will illustrate how did such landscape influenced the forming, positioning, longevity and size of settlements during the late Neolithic.

Abstract PDF

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Biweekly Colloquium - semester topic "Settlement Patterns and Settlement Agglomeration"

04.06.2018 von 16:15 bis 17:45

Leibnizstraße 1, Raum 204

Emily Hammer (University of Pennsylvania)

Digital Approaches to Historical Landscapes of the Ancient Near East

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Biweekly Colloquium - semester topic "Settlement Patterns and Settlement Agglomeration"

28.05.2018 von 16:15 bis 17:45

Leibnizstraße 1, Raum 204

Leonardo Garcia Sanjuan (Universidad de Sevilla)

Lineages, Labour and Exotica: Discussing Elites within Southern Iberian Copper Age Societies (c. 3200-2200 cal BC)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Biweekly Colloquium - semester topic "Settlement Patterns and Settlement Agglomeration"

11.06.2018 von 16:15 bis 17:45

Leibnizstraße 1, Raum 204

Joseph Maran

Stepping out of The Shadow of Mycenae: The Remarkable Case of Late 13th and 12th cent. BCE Tiryns (Argolid, Greece)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Biweekly Colloquium - semester topic "Settlement Patterns and Settlement Agglomeration"

25.06.2018 von 16:15 bis 17:45

Leibnizstraße 1, Raum 204

Vincent Guichard

The oppida of the Celtic domain, witnesses of a society in transition

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Biweekly Colloquium - semester topic "Settlement Patterns and Settlement Agglomeration"

09.07.2018 von 16:15 bis 17:45

Leibnizstraße 1, Raum 204

Doris Mischka

Landscape Archaeology of Late Neolithic and Early Copper Age in Moldova, Romania

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Biweekly Colloquium - semester topic "Human and natural resources in prehistory: qualitative and quantitative analyses" - Catalin Lazar: "The Human Impact, Multiple Land-Use, and Exploitation of the Environment in the 5th Millennium B.C."

05.11.2018 von 16:15 bis 17:45

Leibnizstraße 1, Raum 204

Catalin Lazar

"The Human Impact, Multiple Land-Use, and Exploitation of the Environment in the 5th Millennium B.C. Sultana Malu Rosu, A Case Study"

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Biweekly Colloquium - semester topic "Human and natural resources in prehistory: qualitative and quantitative analyses" - Thomas Stöllner: "Early metal ages' mining and raw material procurement"

19.11.2018 von 16:15 bis 17:45

Leibnizstr. 1, Raum 204

Thomas Stöllner - Ruhr-Universität Bochum

"Early metal ages' mining and raw material procurement: From economic strategies to societal impacts"

The lecture deals with the development of sustainable mining between the 4th till the end of the 2nd millennium in West Asia, Eurasia and Europe. Several recent projects, carried out by RUB and DBM (Bochum) highlighted the complex interwovenness of technical, economic and societal spheres in raw material procurement practices of societies of the Caucasus, the Iranian Plateau, the Balkans and Central Europe. The early appropriation of raw materials turned them to socially important resources that influenced the welfare and the societal systems of communities interconnected in these activity spheres. Heuristic problems are occurring for archaeologist when limited parameters are studied, which sometimes results in false or at least questionable interpretation. Therefore, the parameters (quantitative and qualitative ones) to be studied in detail will be considered briefly and examined in the current research projects on gold, copper, tin and salt mining complexes. One basic question will be followed during the lecture, and this is the permanency of societal and economic structures and how it could be achieved by economic strategies that were deeply embedded in societal value systems and cultural practices.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Biweekly Colloquium - semester topic "Human and natural resources in prehistory: qualitative and quantitative analyses" - Martin Bartelheim: "ResourceCultures"

03.12.2018 von 16:15 bis 17:45

Leibnizstr. 1, Raum 204

Martin Bartelheim - University of Tübingen

"ResourceCultures - Driving Forces Behind Economies and Societies. Perspectives from Chalcolithic and Bronze Age Southern Spain"

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Biweekly Colloquium - semester topic "Human and natural resources in prehistory: qualitative and quantitative analyses" - Renate Ebersbach: "Quantitative Approaches to Understand the Importance of Cattle in Neolithic Societies"

17.12.2018 von 16:15 bis 17:45

Leibnizstr. 1, Raum 204

Renate Ebersbach - University of Basel, Switzerland

"Quantitative Approaches to Understand the Importance of Cattle in Neolithic Societies"

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Biweekly Colloquium - semester topic "Human and natural resources in prehistory: qualitative and quantitative analyses" - Wolfram Schier: "Textile Revolution"

14.01.2019 von 16:15 bis 17:45

Leibnizstr. 1, Raum 204

Wolfram Schier - Freie Universität Berlin 

"Textile Revolution in Western Asia and Europe"

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Biweekly Colloquium - semester topic "Human and natural resources in prehistory: qualitative and quantitative analyses" - Tim Kerig: "Labour, Productivity and Fertility"

28.01.2019 von 16:15 bis 17:45

Leibnizstr. 1, Raum 204

Tim Kerig - Leipzig University

"Labour, Productivity, and Fertility - And how they help to explain the Evolution of Neolithic and Early Urban Lifeways"

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Biweekly Colloquium - semester topic "Human and natural resources in prehistory: qualitative and quantitative analyses" - Caroline Peschaux: "Origins and Circulation of Bead Materials"

11.02.2019 von 16:15 bis 17:45

Leibnizstr. 1, Raum 204

Caroline Peschaux - France

"Origins and Circulation of Bead Materials: Examples from French Archaeological Sites During the Second Part of the Upper Paleolithic (20,000 - 10,000 BP)"

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Archäologisches Kolloquium - Peter Jordan: Exploring Neolithic Trajectories in Northeast Asia

12.11.2018 von 18:30 bis 20:30

JMS 4 - R.28

Prof. Dr. Peter Jordan - Groningen 

"Exploring Neolithic Trajectories in Northeast Asia"

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Archäologisches Kolloquium - Anne Sklebitz: Die Alt-Mongolische Hauptstadt Karakorum im eurasischen Netzwerk

26.11.2018 von 18:30 bis 20:30

JMS 4 - R.28

Dr. Anne Sklebitz - Berlin

"Die Alt-Mongolische Hauptstadt Karakorum im eurasischen Netzwerk - archäologische Facetten nachweisbarer Importe und Kontakte"

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Archäologisches Kolloquium - Frigga Kruse: Beginning with Barents

10.12.2018 von 18:30 bis 20:30

JMS 4 - R.28

Dr. Frigga Kruse - Rendsburg

"Beginning with Barents: First steps in the historical-archaeological reconstruction of a pre-contact Arctic ecosystem"

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Archäologisches Kolloquium - Bettina Schulz Paulsson: Symbolic transmission and intercultural maritime exchange in megalithic Europe

07.01.2019 von 18:30 bis 20:30

JMS 4 - R.28

Dr. Bettina Schulz Paulsson - Göteborg

"Symbolic transmission and intercultural maritime exchange in megalithic Europe (4500 - 2500 cal BC)"

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Archäologisches Kolloquium - Immo Heske: Zur jüngeren Bronzezeit in den niedersächsischen Lößlandschaften

21.01.2019 von 18:30 bis 20:30

JMS 4 - R.28

Dr. Immo Heske - Göttingen

"Zur jüngeren Bronzezeit in den niedersächsischen Lößlandschaften. Die Hünenburg bei Watenstedt, Kr. Helmstedt, und die umgebende Siedlungsstruktur"

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Archäologisches Kolloquium - Barbara Hausmair: From >>campscape<< to >>landscape<<?

04.02.2019 von 18:30 bis 20:30

JMS 4 - R.28

Dr. Barbara Hausmair - Esslingen

"From >>campscape<< to >>landscape<<? Gedanken zu einer Archäologie der NS-Zeit als Archäologie von >>Vernichtungslandschaften<<"

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Archäologisches Kolloquium - Thomas Saile: Zur östlichen Bandkeramik

18.02.2019 von 18:30 bis 20:30

JMS 4 - R.28

Prof. Dr. Thomas Saile - Regensburg

"Zur östlichen Bandkeramik: Zeitstellung, Siedlung, Kontakt"

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück