NoNeK (DFG)

mischka-nonek.png

ein Aufnahmesystem für prähistorische Keramik aus dem nördlichen Mitteleuropa.

zur Projektseite
Finanzierung: DFG, GSHDL

Mit dem allgemeinen Aufnahmesystem NoNeK wird die Vergleichbarkeit von Keramikanalysen zwischen unterschiedlichen Fundplätzen ermöglichst. Dies wird zu neuen Erkenntnissen verhelfen durch Vergleiche zu räumlich als auch zeitlich getrennten Fundplätzen oder auch unterschiedlichen Quellengattungen wie z.B. zwischen Gräbern und Siedlungen.