Johanna Mestorf

* 17. April 1828 in Bramstedt, † 20. Juli 1909 in Kiel

Prof. Dr. h.c. Johanna Mestorf wurde 1899 als erster Frau in Preußen der Professorentitel vom Deutschen Kaiser Wilhelm II verliehen. Zu diesem Zeitpunkt konnte sie mit ihren 70 Lebensjahren auf eine reiche wissenschaftliche Tätigkeit zurückblicken, beginnend mit der Übersetzung archäologischer Publikationen ab 1863 und einem umfangreichen wissenschaftlichen Werk. Zuvor war sie ab 1891 Direktorin des Museum vaterländischer Altertümer, wo sie bereits seit 1873 als Kustodin gearbeitet hatte.  Zum Ende ihrer engagierten wissenschaftlichen Tätigkeit wurde ihr 1909 die Ehrendoktorwürde der medizinischen Fakultät der Universität zu Kiel verliehen.

Diese Leistung und auch Anerkennung ist umso höher zu bewerten, als Frauen der Besuch von Universitäten in Preußen erst 1908 und damit als letztem Staat in Mitteleuropa gestattet wurde. Das Habilitationsrecht erhielten Frauen sogar erst 1919 formal zugestattet. Johanna Mestorf gehört zu jenen Ausnahmefrauen, die ab dem ausgehenden 19. Jahrhundert für den mühsamen Weg einer Gleichberechtigung an europäischen Hochschulen stehen.

Nach Johanna Mestorf benannt ist die Johanna-Mestorf-Akademie, die interdisziplinäre Forschungen zu Landschaftsarchäologie und Paläoökologie an der CAU organisiert.

Literatur:

Julia K. Koch, Eine Dame zwischen 500 Herren: Johanna Mestorf, Werk und Wirkung. Internationales Symposium der Christian-Albrechts-Universität Kiel vom 15. bis 17. April 1999 in Bad Bramstedt. Frauen, Forschung, Archäologie  /  Netzwerk Archäologisch Arbeitender Frauen 4 (Münster 2002). UB Kiel

Johannes Müller, Von Johanna Mestorf zur Akademie – Die Rolle von Gesellschaft, Archäologie und Landschaft an der CAU, in: Auge, O. (Ed.), Christian - Albrechts - Universität zu Kiel 350 Jahre Wirken in Stadt, Land und Welt (Wachholtz-Murmann, Hamburg 2015), 748-774.

Ulrich Müller, 1828 | 1990. Vier Archäologen entdecken die Welt. In: O. Auge/M. Göllnitz (Hrsg.), Mit Forscherdrang und Abenteuerlust. Expeditionen und Forschungsreisen Kieler Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen Kieler Werkstücke A:49 (Frankfurt a. Main 2017) 167-187. UB Kiel

Dagmar Unverhau, Ein anders Frauenleben. Schriften des Archäologischen Landesmuseums, Bd. 13 (Neumünster 2016). UB Kiel