Lebenslauf

Ausbildung

2004 PhD thesis: Studien zur räumlichen Abgren­zung und Strukturierung der älteren Hunsrück-Eifel-Kultur (Kiel)
1998 Graduated (Diploma) Thesis: “Siedlungsarchäologische Unter­suchungen im Umfeld des Holzmaares in der Eifel” (Kiel)
1991 - 1998 Study of Pre- and Protohistoric Archaeology, at Christian-Albrechts-University Kiel, Degree: Diploma

 

Beruferfahrung

2010 Wiss. Mitarbeiter am Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein. Leitung der Ausgrabungen ind Nettelsee und Stolpe.
2008 - 2010 Wiss. Mitarbeiter am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Christian-Albrechts Universität zu Kiel. Projekt "Siedlungshierarchien und kulturelle Räume" im DFG Schwerpunktprojekt 1171.
2004 - 2008 Wiss Mitarbeiter am Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg. Projekt "Siedlungshierarchien und kulturelle Räume" im DFG Schwerpunktprojekt 1171.
1999 - 2004 Wiss. Mitarbeiter und Projektmitarbeit am Amt Koblenz, Abt. Archäologische Denkmalpflege des Landesamtes für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz, Rheinisches Landesmuseum Trier, Landesamt für Bodendenkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern, Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein, Landesdenkmalamt Baden-Württemberg.
2000 Stipendium der Professor-Werner-Petersen-Stiftung für Geoarchäologische Forschung am GEOMAR Forschungszentrum für marine Geowissenschaften (Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel)