Es Rossells

Im Rahmen eines ERASMUS Dozentenaustausch mit der Universitat de les Illes Balears, Área de Prehistòria wird in Praktika zur angewandten Archäoinformatik die bisher nahezu undokumentiert und bisher unerforschte befestigte Siedlung der späten Eisenzeit (posttalaiótico ca. 550 - 123 v. Chr.) vermessen und prospektiert. Besonders imposant ist die monumentale Umfassungsmauer von 307 m Länge, die mit einer durchschnittlichen Breite von 3 m vielfach noch 2 m hoch erhalten ist.

Projektleitung:
  • Dr. Christoph Rinne (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel)
  • Dr. Bartomeu Salvà i Simonet (Universitat de les Illes Balears)
Das Projekt wird unterstützt durch:
  • Prof. Dr. Dirce Marzoli (Deutsches Archäologisches Institut, Abteilung Madrid)
Das Projekt wird gefördert durch:
  • ERASMUS
  • Consell de Mallorca
  • Ajuntament de Felanitx
  • Amics dels Closos de Can Gaià
    www, facebook
  • Veins de Cas Concos des Cavaller