Smoszew (Krotoszyn)

In einem gemeinsamen Projekt der wiss. Mitarbeiterin Jutta Kneisel mit der Universität Poznan und der Universität Arhus wird ein mittelbronzezeitlicher Grabhügel Mehr... bei Krotozyn, Großpolen ausgegraben. Das Projekt widmet sich somit dem bisher weitgehend unerforschten Zeitabschnitt der mittleren Bronzezeit in Großpolen, denn Grabungen zu dieser Zeitperiode liegen 50 bis 80 Jahre zurück. Inzwischen ist die Ausgrabungstechnik weiter gereift und auch neue Datierungsmethoden ermöglichen es offene Fragen zum Beginn der Mittelbronzezeit zu beantworten.

Einer der wenigen bekannten Fundplätze aus dieser Zeit ist der Fundplatz Smoszew, gm. Krotoszyn. Idyllisch mitten in einem alten Eichenwald gelegen befindet sich das Grabhügelfeld von Smoszew, Kr. Krotoszyn, das Ziel der Ausgrabungen 2009/2010 ist. Es handelt sich um eines der wenigen bekannten Grabhügelfelder mittelbronzezeitlicher Zeitstellung in Großpolen (1600-1300 v. Chr.) und ist aufgrund des alten Waldbestandes außerordentlich gut erhalten.

  • Artikel Starigard (PDF)