Dr. rer. nat. Walter Dörfler

Archaeobotany, Pollen Analysis; Safety Advisor

Johanna-Mestorf-Str. 2-6, R.35
Phone: +49 431 880-4059
wdoerfler@ufg.uni-kiel.de

Consultation Hours: by arrangement
Lectures UnivIS

Curriculum Vitae

Academic Education

1994 Scientific stay as fellow of the ’Alexander von Humboldt Foundation’ in Galway, Ireland
1988 Doctoral thesis: Pollenanalytische Untersuchungen zur Vegetations- und Siedlungsgeschichte im Süden des Landkreises Cuxhaven
1984-1988 Ph.D. studies in Göttingen
1976-1984 Diploma Study of Biology, specialisation in Botany, Anthropology, Pedology in Göttingen

Research Focus and Projects

Research experience

Expertise in Holocene Palaeoecology, especially Palynology and Tephrochronology. Participation in numerous archaeological projects in Europe and Anatolia. Studies on settlement- and environmental history, natural resources, wood-consumption and iron production, cultural landscapes, continuity and change in natural and cultural developments.

Projects and collaboration

  • Neolithic land-use near Okolišce, Bosnien-Herzegowina.
  • Bronze-Age environmental changes near Bruszczewo, Polen
  • Environment and economy of the Hittite empire, central Anatolia
  • Environmental history of a Karst region in western Ireland (Burren)
  • Iron production in roman-iron-age Joldelund Romanisation in the middle mountainuous area (Hunsrück and Eifel)
  • Neolithic in the Trave valley, near Albersdorf and in the Altmark Alke-sediments in Schleswig-Holstein and Mecklenburg-Vorpommern
  • Settlement-history in Angeln and Schwansen, Schleswig-Holstein

List of Publications

A current compilation can also be found at ResearchGate.

Submitted Manuscripts:

  • Lorenz, S. Rother, H. Dörfler, W., Hübener, T., Kaffke, A., Kaiser, K. und Viehberg, F. (i.p.) Late Quaternary lake basin and river valley development within the Pomeranian ice-margin near Krakow am See, Mecklenburg, NE Germany. (Eiszeitalter und Gegenwart)
  • Feeser und Dörfler 2014. I. Feeser und W. Dörfler. The early Neolithic in pollen diagrams from eastern Schleswig-Holstein and western Mecklenburg – evidence for a 1000 year cultural adaptive cycle? In: J. Kabacinski / A. Czekaj-Zastawny/ S. Hartz / D. Raemakkers/ T. Terberger (eds.), The Dabki site in Pomerania and the neolithization of the lowlands (c. 5000-3000 calBC).
  • Trondman et al. 2014: Trondman, Anna-Kari; Gaillard, Marie-Jose; Mazier, Florence; Sugita, Shinya; Fyfe, Ralph; Nielsen, Anne; Twiddle, Claire; Barratt, Philip; Birks, H John; Bjune, Anne; Bjorkman, Leif; Brostrom, Anna; Caseldine, Christopher; David, Remy; Dodson, John; Dorfler, Walter; Fischer, Elske; van Geel, Bas; Giesecke, Thomas; Hultberg, Tove; Kalnina, Laimdota; Kangur, Mihkel; van der Knaap, Pim; Koff, Tiiu; Kuneš, Petr; Lageras, Per; Latalowa, Malgorzata Lechterbeck, Jutta;, Leroyer, Chantal; Leydet, Michelle Lindbladh, Matts; Marquer, Laurent; Mitchell, Fraser; Odgaard, Bent; Peglar, Sylvia; Persson, Thomas; Poska, Anneli; Rosch, Manfred; Seppa, Heikki; Smith, Alan; Wick, Lucia. Pollen-based quantitative reconstructions of past landcover in NW Europe between 6k years BP and present for climate modelling. Global Change Biology

2014

  • Diers et al. 2014: S. Diers, D. Jansen, A. Alsleben, W. Dörfler, J. Müller, D. Mischka. The Western Altmark versus Flintbek – Palaeoecological research on two megalithic regions. Journal of Archaeological Science 41, 2014, 185-198.

2013

  • Heymann et al. 2013: Heymann, C., Nelle, O., Dörfler, W., Zagana, H., Nowaczyk, N., Xue, J. and Unkel, I. Late Glacial to mid-Holocene palaeoclimate development of Southern Greece inferred from the sediment sequence of Lake Stymphalia (NE-Peloponnese)., Quaternary Internat. 302, 2013, 42-60.
  • Stolze et al. 2013: S. Stolze, R. Muscheler, W. Dörfler, O. Nelle, Solar influence on climate variability and human development during the fourth millennium BC: Evidence from a high-resolution multi-proxy record from Templevanny Lough, County Sligo, Ireland. Quaternary Science Reviews 67, 2013, 138-159.
  • Stolze, Nelle & Dörfler 2013: S. Stolze, W. Dörfler, O. Nelle. A High-Resolution Palaeoecological Reconstruction of Landscape Change and Human Development during the Fourth Millennium BC in the Carrowkeel / Keshcorran Area, County Sligo. In: M.A. Timoney (ed.) Dedicated to Sligo – Thirty-four Essays on Sligo's Past. Ballymote 2013. 29-36.
  • Brozio et al. 2013: J.-P. Brozio, W. Dörfler, I. Feeser, W. Kirleis, S. Klooß, J. Müller. A Middle Neolithic Well from Northern Germany: A Precise Source to Reconstruct Water Supply Management, Subsistence Economy, and Deposition Practices. Journal of Archaeological Science 2013, http://dx.doi.org/10.1016/j.jas.2013.03.029.
  • Dörfler 2013: W. Dörfler. Prokoško Jezero: An environmental record from a subalpine lake in Bosnia-Herzegovina. In: J. Müller, K. Rassmann & R. Hofmann (eds.) Okolište 1 – Untersuchungen einer spätneolithischen Siedlungskammer in Zentralbosnien. Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie 228. Bonn 2013. 311-340.
  • Arnold u. Dörfler 2013: V. Arnold und W. Dörfler. Pollen, Holzkohle- und Geländeanalysen aus dem schleswig-holsteinischen Riesewohld, Kreis Dithmarschen. Offa 69/79, 2013, 53-70.
  • Walter Dörfler (Hrsg.) Manipulated Landscapes - 10.000 years of change. An exhibition of the Graduate School "Human Development in Landscapes" Kiel (Bonn 2013) 56 p.

2012

  • Dörfler et al. 2012: W. Dörfler, I. Feeser, C. van den Bogaard, S. Dreibrodt, H. Erlenkeuser, A. Kleinmann, J. Merkt, and J. Wiethold. A high-quality annually laminated sequence from Lake Belau, Northern Germany: Revised chronology and its implications for palynological and tephrochronological studies. The Holocene 22/12, 2012, 1413–1426.
  • Stolze et al. 2012: S. Stolze, W. Dörfler, T. Monecke, and O. Nelle. Evidence for climatic variability and its impact on human development during the Neolithic from Loughmeenaghan, County Sligo, Ireland. Journal Quaternary Scien. 27/4, 2012, 393-403.
  • Dörfler 2012: W. Dörfler. Salz als ein bestimmender Faktor für das Bevölkerungswachstum und die Agrarökonomie vorgeschichtlicher Bauern. In: Verzweigungen - Eine Würdigung für A. J. Kalis und J. Meurers-Balke, edited by A. Stobbe and U. Tegtmeier, [Frankfurter Archäologische Schriften 18], Bonn:Habelt, 2012, p. 91-103.
  • Nielsen et al. 2012: Nielsen, A. B., Giesecke, T., Theuerkauf, M., Feeser, I., Behre, K.-E., Beug, H.-J., Chen, S.-H., Christiansen, J., Dörfler, W., Endtmann, E., Jahns, S., De Klerk, P., Kühl, N., Latalowa, M., Odgaard, B. V., Rasmussen, P., Stockholm, J. R., Voigt, R., Wiethold, J. and Wolters, S. Quantitative reconstructions of changes in regional openness in north-central Europe reveal new insights into old questions., Quat. Scien. Rev. 47, 2012, 131-149.
  • Feeser et al. 2012: I. Feeser, W. Dörfler, F.-R. Averdieck, J. Wiethold. New insight into regional and local land-use and vegetation patterns in eastern Schleswig-Holstein during the Neolithic. In: Hinz M. & Müller, J. (eds.), Siedlung, grabenwerk, Großsteingrab – Studien zur Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt der Trichterbechergruppen im nördlichen Mitteleuropa. [Frühe Monumentalität und soziale Differenzierung Band 2]. Bonn 2012. 159-190.

2011

  • Brandt et al. (2011): Jochen Brandt, Walter Dörfler, Andreas Hüser, Klaus Richter und Julian Subbert, Die spätsächsischen Gräber von Buchholz-Vaensen und Neu Wulmstorf-Elstorf – Neue Untersuchungen zum Frühmittelalter im Landkreis Harburg. Hammaburg N.F. 16, 2011, 159–192.
  • Dörfler et al. (2011): Walter Dörfler, Christa Herking, Reinder Neef, Rainer Pasternak und Angela von den Driesch, Environment and Economy in Hittite Anatolia. In: Hermann Genz u. Dirk Paul Mielke (Hrsg.) Insights into Hittite History and Archaeology. [Colloquia Antiqua 2] Peeters. Leuven 2011. 99-124.
  • Kuzucuoğlu et al. (2011): Catherine Kuzucuoğlu, Walter Dörfler, Stéphane Kunesch and Franck Goupille. Mid- to late-Holocene climate change in central Turkey: The Tecer Lake record. The Holocene 21/1, 2011, 173-188.
  • Dörfler, W. (2011): Pollenanalytische Untersuchungen zur Vegetations- und Siedlungsgeschichte im Einzugsbereich des Rugensee bei Schwerin. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns. In: Schülke, A., Landschaften – Eine archäologische Untersuchung der Region zwischen Schweriner See und Stepenitz. Römisch-Germanische Forschungen 68. Philipp von Zabern, Darmstadt 2011. 315-336.
  • Dörfler 2011: W. Dörfler, Palaeoecological Reconstruction of the Bronze Age Landscape around Lake Woniesc, Great Poalnd. In: I. Hildebrandt-Radke, J. Czebreszuk, W. Dörfler, J. Müller (eds.)
  • Anthropogenic Pressure in the Neolithic and Bronze Age in the Central-European Lowlands. Habelt, Bonn 2011. 67-78.

2009

  • Dörfler, W., Jacobsen, O. und Klooß, S. (2009) Indikatoren des nacheiszeitlichen Meeresspiegelanstiegs der Ostsee - Eine methodische Diskussion am Beispiel der Ostseeförde Schlei, Schleswig-Holstein. In: Zwischen Nord- und Ostsee 1997-2007 [AMLA-Tagung Kiel 2007], Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 165, Bonn 2009. 177-186.
  • Dörfler,W. (2009) Seespiegelschwankungen des Großen Plöner Sees im Licht alter und neue Daten. In: Zwischen Nord- und Ostsee 1997-2007 [AMLA-Tagung Kiel 2007], Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 165, Bonn 2009. 143-156.
  • Bleile, R., Dörfler, W., Kleingärtner, S. u. Müller, U. (2009) Das Projekt Olsborg. Untersuchungen auf einer Insel im Großen Plöner See. In: Zwischen Nord- und Ostsee 1997-2007 [AMLA-Tagung Kiel 2007], Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 165, Bonn 2009. 109-128.
  • Bleile et al. (2009): Ralf Bleile, Ulrich Müller, Walter Dörfler, Florian Huber,
  • Phillip Lüth, Ines Reese und Magdalena. Wieckowska, Funktionen von Inseln in der limnischen Kulturlandschaft Norddeutschlands – Vorbericht zu einem interdisziplinären Forschungsprojekt an der Chistian-Albrechts-Universität zu Kiel. Nachrichtenblatt Arbeitskreis Unterwasserarchäologie (NAU) 15, 2009, 15-29.

2008

  • Enters, D., Dörfler, W. and Zolitschka, B.(2008.) Historical soil erosion and land-use change during the last two millennia recorded in lake sediments of Frickenhauser See, northern Bavaria, central Germany. The Holocene 18/2, 2008, 243-254.
  • Dörfler, W.(2008) Das 3. Jahrtausend vor Chr. in hochauflösenden Pollendiagrammen aus Norddeutschland. In: W. Dörfler u. J. Müller (Hrsg.) Umwelt - Wirtschaft - Siedlungen im dritten vorchristlichen Jahrtausend Mitteleuropas und Südskandinaviens [Kongress Kiel 2005], Offa-Bücher 84. Wachholtz, Neumünster 2008. p. 135-148.
  • O. Nelle and W. Dörfler (2008). A summary of the late- und post-glacial vegetation history of Schleswig-Holstein. Mitt. Arbeitsgem. Geobot. Schleswig-Holstein u. Hamburg 65, 2008, 45-68.
  • Dörfler (2008) Digiwa – Ein digitaler Wanderführer zur Natur und Kulturgeschichte. Schriften des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schleswig-Holstein 70, 2008, 99-107.
  • Kneisel et al. (2008): Jutta Kneisel, Janusz Czebreszuk, Walter Dörfler, Piet Grootes, Jean Nicolas Haas, Karl-Uwe Heussner, Sabine Karg, Helmut Kroll, Johannes Müller, Notburga Wahlmüller und Tomasz Wazny, Die befestigte frühbronzezeitliche Siedlung Bruszczewo: Metallproduktion, Feuchtbodenbefunde und ökologischer Kollaps? Nachrichtenblatt Arbeitskreis Unterwasserarchäologie 14, 2008, 51-58.

2007

  • U. Selig, T. Leipe, and W. Dörfler. Paleolimnological Records of Nutrient and Metal Profiles in Prehistoric, Historic and Modern Sediments of Three Lakes in North-eastern Germany. Water, Air & Soil Pollution 184, 2007, 183-194.
  • Mischka, D., Dörfler, W. Grootes, P. Heinrich, D. Müller, J. und Nelle, O. (2007) Die neolithische Feuchtbodensiedlung Bad Oldesloe-Wolkenwehe: Vorbericht zu den Untersuchungen 2006. Offa 61/62 [2004/05], 2007, 25-63.

2006

  • Dreßler, M. ;Selig, U. ;Dörfler, W. ;Adler, S. ;Schubert, H. and Hübener, T. (2006) Environmental changes and the Migration Period in northern Germany as reflected in the sediments of Lake Dudinghausen. Quaternary Research 66/1, 2006, 25-37.
  • Dörfler, W. (2006) Hinweise zur Umwelt aus einem Altarm der Bosna bei Okolište. In: Hofmann, R. Kujundzic-Vejzagic, Z. Müller, J. Müller-Scheessel, N. u. Rassmann, K. (Hrsg.) Prospektionen und Ausgrabungen in Okolište (Bosnien-Herzegowina) – Siedlungsarchäologische Studien zum zentralbosnischen Spätneolithikum (5200-4500 v. Chr.). Berichte der RGK 87, 2006, 175-176.

2005

  • Dörfler, W. (2005) Eine Pollenanalyse aus dem Horstenmoor bei Albersdorf. Albersdorfer Forschungen zur Archäologie und Umweltgeschichte Band 3. Heide 2005. p. 86-103.

2004

  • Dörfler, W. (2004) Über die Arbeiten des Palynologischen Labors am Institut für Ur- und Frühgeschichte in Kiel. Starigard – Jahresbericht des Fördervereins des Institutes für Ur- und Frühgeschichte der CAU 4/5, 2003/2004, p. 95-100.
  • Hübener, T. and Dörfler, W. (2004) Reconstruction of the trophic development of Lake Krakower Obersee (Mecklenburg, Germany) by means of sediment- diatom- and pollen-analysis. Studia Quaternaria 21 2004, 101-108.

2003

  • Dörfler, W. (2003) Pollenanalytische Untersuchungen zur Vegetations- und Siedlungsgeschichte im Einzugsbereich des Rugensee bei Schwerin. In: A. Schülke: Landschaften. Eine archäologische Untersuchung der Region zwischen Schweriner See und Stepenitz, Mecklenburg-Vorpommern, vom Mesolithikum bis zur Frühslawischen Zeit. Diss. Univ. Kiel.
  • Dörfler, W., Arnold, V., Teegen, W.-R., Boor, H., and Staudt, M (2003) Hatschi...! Pollen! Blütenstaub in Medizin und Archäologie. Morbach-Wederath 2003. 49 p.
  • Dörfler, W. (2003) Rural Economy of the Continental Saxons from the Migration Period to the Tenth Century. In: Green, D. u. Siegmund, F. (Hrsg.) The Continental Saxons from the Migration Period to the Tenth Century – An Ethnographic Perspective. Boydell Press, Woodbridge 2003. p. 133-157.

2002

  • van den Bogaard, C., Dörfler, W., Glos, R., Nadeau, M.-J., Grootes, P. M. und Erlenkeuser, H. (2002) Two Tephra Layers Bracketing Late Holocene Paleoecological Changes in Northern Germany. Quaternary Research,57, 314-324.
  • Overbeck, G. and Dörfler, W. (2002) Das Große Moorlied von Fritz Overbeck. Archäologische Informationen 25, 123-128.
  • Dörfler, W. and Schülke, A. (2002) Der Rugensee bei Schwerin und sein Umfeld - Paläoökologische und archäologische Untersuchungen im Vergleich. In:Kaiser, K.(Hrsg.) Die jungquartäre Fluß- und Seegenese in Nordostdeutschland. Beiträge zur Tagung in Hohenzieritz (Mecklenburg) vom 26.-28.Feb. 2002Greifswalder Geogr.Arbeiten, Geographisches Institut der Ernst-Moritz-Arndt-UniversitätGreifswald.. 139-142.
  • Dreßler, M., Hübener, T., Selig, U., and Dörfler, W. (2002) Rekonstruktion der Trophieentwicklung des Dudinghausener Sees (Mecklenburg) seit dem Subboreal. In: Kaiser, K.(Hrsg.) Die jungquartäre Fluß- und Seegenese in Nordostdeutschland. Greifswalder Geogr.Arbeiten 26, 111-114.

2001

  • Dörfler, W. (2001) Von der Parklandschaft zum Landschaftspark. In:Kelm, R.(Hrsg.) Zurück zur Steinzeitlandschaft; Archäobiologische und ökologische Forschung zur jungsteinzeitlichen Kulturlandschaft und ihrer Nutzung in Nordwestdeutschland. Albersdorfer Forschungen zur Archäologie und Umweltgeschichte, Band 2, Heide. 39-55.

2000

  • Schwarz, A., Hübener, T., Dörfler, W. (2000) Vergleich der Entwicklungsgeschichte zweier Seen in Mecklenburg-Vorpommern anhand von Diatomeen- und Pollenuntersuchungen. In: Tagungsband der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Limnologie (DLG) 1999 in Rostock. Rostock. 334-339.
  • Dörfler, W. (2000) Palynologische Untersuchungen zur Vegetations- und Landschaftsentwicklung von Joldelund, Kr. Nordfriesland. In: Haffner, A., Jöns, H., Reichstein, J. (eds). Frühe Eisengewinnung in Joldelund, Kr. Nordfriesland - Ein Beitrag zur Siedlungs- und Technikgeschichte Schleswig-Holsteins Teil 2. Bonn. 147-207.
  • Dörfler, W. und Wiethold, J. (2000) Holzkohlen aus den Herdgruben von Rennfeueröfen und weiteren Siedlungsbefunden des spätkaiserzeitlichen Eisengewinnungs- und Siedlungsplatzes am Kammberg bei Joldelund, Kr. Nordfriesland. In: Haffner, A., Jöns, H. und Reichstein, J. (eds). Frühe Eisengewinnung in Joldelund, Kr. Nordfriesland - Ein Beitrag zur Siedlungs- und Technikgeschichte Schleswig-Holsteins Teil 2. Bonn. 217-262.
  • Dörfler, W. (2000) Tephrochronology as a tool to link records of human interactions in laminated and unlaminated lake sediments and peat deposits. In:Alfred-Wegener-Stiftung(Hrsg.) The record of human/climate interactions in lake sediments; 5th Workshop of the European Lake Drilling Programme ELDP; October 7-12, 2000, Pallanza, ItalyTerra Nostra, Alfred-Wegener-Stiftung. Berlin 2000. 23-27.
  • Dörfler, W., Neef, R., Pasternak, R. (2000) Untersuchungen zur Umweltgeschichte und Agrarökonomie im Einzugsbereich hethitischer Städte. Mitteilungen der Deutschen Orientgesellschaft 132, 367-380.
  • Dörfler, W., Evans, A., Nakoinz, O., Usinger, H., and Wolf, A. (2000) Wandel der Kulturlandschaft als Ausdruck kulturellen Wandels? Pollenanalytische und siedlungsarchäologische Untersuchungen zur Romanisierung in der Vulkaneifel. In:Haffner, A. and von Schnurbein, S.(Hrsg.) Kelten, Germanen, Römer im Mittelgebirgsraum zwischen Luxemburg und Thüringen. Bonn 2000. 129-146.

1999

  • Schwarz, A., Dörfler, W. & Hübener, T. (1999). Untersuchung des Pollen- und Diatomeenvorkommens in einem Sedimentkern des Schulzensees (Mecklenburg-Vorpommern). Berichte des IGB. Heft 7, Sonderheft II, S. 52-53.
  • Dörfler, W. (1999) Waldsterben in Spätantiker Zeit? Damals 7, 66-67.

1998

  • Dörfler, W., Evans, A., Löhr, H. (1998) Trier Walramsneustraße - Untersuchungen zum römerzeitlichen Landschaftswandel im Hunsrück-Eifel-Raum an einem Beispiel aus der Trierer Talweite. In: Müller-Karpe, A., Brandt, H., Jöns, H., Krauße, D. und Wigg, A. (Hrsg.). Studien zur Archäologie der Kelten, Römer und Germanen in Mittel-und Westeuropa - Alfred Haffner zum 60. Geburtstag gewidmet. Rahden i. Westfalen. 119-152.
  • Dörfler, W., Mitlöhner, R. (1998) Veränderungen der Wälder. In: Lozán, J.L., Graßl, H., Hupfer, P. (Hrsg.) Warnsignal Klima - Wissenschaftliche Fakten. Wissenschaftliche Auswertungen, Hamburg. 150-154.
  • Evans, A., Dörfler, W. (1998) A palaeoecological investigation of Boufferdanger Muer: preliminary report. Bull.Soc.Nat.Luxembourgeois 99, 63-68.
  • Dörfler, W., Hoffmann, D. und Jöns, H. (1998) Archäologische, geologische und pollenanalytische Untersuchungen in Groß Strömkendorf bei Wismar - Ein Vorbericht. Bodendenkmalpflege in Mecklenburg-Vorpommern, Jahrbuch 1997 Lübsdorf. 185-194.

1997

  • Dörfler, W., Glos, R. (1997) Pollenkörner und Vulkanstaub - Spurensuche im Moor. In: BEO Projektträger Biologie, Energie, Ökologie des BMBF - Forschungszentrum Jülich GmbH (Hrsg.). Einsatz Neuer Technologien in den Geisteswissenschaften . Forschungszentrum Jülich, Jülich. 58-60.
  • Hoffmann, G., Dörfler, W., Müller-Wille, M., Thiede, J. (1997) Zum Einfluß des Menschen auf den nacheiszeitlichen Landschaftswandel an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste (SEDOST-Forschungsprojekt). Siedlungsforschung 15, 209-220.
  • Kruse, R., Dörfler, W., Jöns, H.(1997) Angewandte Prospektionsmethoden. In: Jöns, H. (Hrsg.). Frühe Eisengewinnung in Joldelund, Kr. Nordfriesland - Ein Beitrag zur Siedlungs- und Technikgeschichte Schleswig-Holsteins Teil 1. Bonn. 12-44.
  • Dörfler, W. (1995) Versuch einer Modellierung des Energieflusses und des Rohstoffverbrauchs während der römisch-kaiserzeitlichen Eisenverhüttung in Joldelund, Ldkr. Nordfriesland. Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 23, 175-185.

1994

  • van den Bogaard, C., Dörfler, W., Sandgren, P., Schmincke, H.-U. (1994) Correlating the Holocene Records: Icelandic Tephra Found in Schleswig-Holstein (Northern Germany). Naturwissenschaften 81, 554-556.

1992

  • Dörfler, W. (1992) Radiography of peat profiles: a fast method for detecting human impact on vegetation and soils. Vegetation History and Archaeobotany 1, 93-100.
  • Dörfler, W. (1992) Landscape development about 6500 B.P. and about 500 A.D. in Kosel, Schleswig-Holstein. In: Frenzel, B. (ed). Evaluation of land surfaces cleared from forests by prehistoric man in Early Neolithic times and the time of migrating Germanic tribes. Stuttgart, Jena, New York. 161-167.
  • Dörfler, W., Kroll, H., Meier, D. und Willroth, K.-H. (1992) Von der Eisenzeit zum Mittelalter - Siedlungsforschung in Angeln und Schwansen. In: Müller-Wille, M. und Hoffmann, D. (Hrsg.) Der Vergangenheit auf der Spur - Archäologische Siedlungsforschung in Schleswig-Holstein. Neumünster. 111-140.
  • Dörfler, W., Ganzelewski, M., Jöns, H. und Kruse, R. (1992) Untersuchungen am frühgeschichtlichen Eisenverhüttungs- und Siedlungsplatz bei Joldelund, Kreis Nordfriesland. Archäologische Nachrichten aus Schleswig-Holstein 3, 28-38.
  • Backer, S., Dörfler, W., Ganzelewski, M., Haffner, A., Hauptmann, A., Jöns, H., Kroll, H. und Kruse, R. (1992) Frühgeschichtliche Eisengewinnung und -verarbeitung am Kammberg bei Joldelund - Frühe Industrie oder bäuerliche Selbstversorgung? In: Müller-Wille, M. und Hoffmann, D. (Hrsg.). Der Vergangenheit auf der Spur - Archäologische Siedlungsforschung in Schleswig-Holstein. Neumünster. 83-110.

1990

  • Dörfler, W. (1990) Die Geschichte des Hanfanbaus in Mitteleuropa aufgrund palynologischer Untersuchungen und von Großrestnachweisen. Prähistorische Zeitschrift 65, 218-244.
  • Dörfler, W. (1990) Neue Untersuchungen zur Frage der Siedlungskontinuität im 6., 7. und 8. Jahrhundert in Angeln und Schwansen. In: Meier, D. (ed). Niende tvaerfaglige Vikingesymposium . Universität Kiel, Kiel. 39-42.

1989

  • Dörfler, W. (1989) Pollenanalytische Untersuchungen zur Vegetations- und Siedlungsgeschichte im Süden des Landkreises Cuxhaven, Niedersachsen. Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 17, 1-75.

1988

  • Dörfler, W. (1988) Einige Aspekte zur Anwendung der Pollenanalyse in der Ur- und Frühgeschichte. Archäologische Informationen 11, 32-38.
  • Dörfler, W. (1988). Pollenanalytische Untersuchungen zur Vegetations- und Siedlungsgeschichte im Süden des Landkreises Cuxhaven. (Dissertation Univ. Göttingen)
  • Müller-Wille, M., Dörfler, W., Meier, D., Kroll, H. (1988) The transformation of rural society economy and landscape during the first Millennium AD: Archaeological and Palaeobotanical contributions from Northern Germany and Southern Scandinavia. Geografiska Annaler 70 b, 53-68.