Prof. Dr. phil. Ulrich Müller

Professur für Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie

Johanna-Mestorf-Straße 2-6, R.22
Telefon: +49 431 880-3655
Telefax: +49 431 880-7300
umueller@ufg.uni-kiel.de

Lehrveranstaltungen im UnivIS

Zur Person

Ulrich Müller (geb. 22.09.1963) vertritt in Kiel die frühgeschichtlicher Archäologie und die Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit als Teil der "Historischen Archäologie". Zunächst begann ich mit dem Studium der Chemie, dann folgte Ur- und Frühgeschichte, mittlere- und neuere Geschichte sowie Geografie in Kiel, Mainz und Konstanz. Im Jahre 1992 wurde ich promoviert (Kiel). Es folgte dann die Tätigkeit in der archäologischen Bodendenkmalpflege (Lübeck). Zwischen 1994 und 2000 war ich als wissenschaftlicher Assistent an der Ernst-Moritz Arndt Universität Greifswald beschäftigt. Hier habilitierte ich mich im Jahre 2000 und erhielt die venia legendi für "Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters".

Promotion (Kiel 1992): Holzfunde aus Freiburg-Augustinereremitenkloster und Konstanz. Herstellung und Funktion einer Materialgruppe aus dem späten Mittelalter. Forschungen und Berichte zur Archäologie des Mittelalters in Baden-Württemberg 21 (Stuttgart 1996)

Habilitation (Greifswald 2000): Zwischen Gebrauch und Bedeutung. Studien zur Funktion von Sachkultur am Beispiel mittelalterlichen Handwaschgeschirrs (5./6. bis 15./16. Jh.). Beiheft der Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 20 (Bonn 2006)

Die Lehrstuhlvertretung von Heiko Steuer führte mich 2001 nach Freiburg; in den Jahren 2001-2003 war ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter in dem DFG Projekt "Innovation und Professionalisierung des mittelalterlichen Handwerks" (Leitung Christian Lübke, Leipzig) in Greifswald beschäftigt.
2004 erfolgte die Berufung auf den Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte in der Nachfolge von Michael Müller-Wille. 2011 wurde die Denomination mit dem Schwerpunkt Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzeitarchäologie geändert.
 

Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit (DGAMN)

Berufenes Mitglied im Denkmalrat Schleswig-Holstein

Wissenschaftlicher Beirat des Mediävistenverbandes | Wissenschaftlicher Beirat ZBSA | Wissenschaftlicher Beirat Stiftung Oldenburger Wall 

 

Für Fragen in meiner Funktion als Prodekan für Studium und Lehre wenden Sie sich bitte an

Prodekan für Studium und Lehre | Dekanat der Philosophischen Fakultät der CAU | Christian-Albrechts-Platz 4
Telefon: +49 431 880-2086 | studiendekan@philfak.uni-kiel.de 

Forschung

Historische Archäologie in Kiel konzentriert sich auf das Mittelalter und die Neuzeit in Europa. Die Lehre und Ausbildung spannt den Zeitrahmen vom ersten nachchristlichen Jahrtausend bis in die Gegenwart ("contemporary archaeology"). Schwerpunkte der Forschung konzentrieren sich auf die Zeit zwischen dem hohen Mittelalter und der frühen Neuzeit. Die nördlichen sowie ostmitteleuropäischen und osteuropäischen Regionen stehen im Mittelpunkt verschiedener Projekte.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Kulturelle Praxen gesellschaftlicher Gruppen
  • Urbanisierung und Urbanität
  • Handwerkliche Produktion im Mittelalter
  • Landschaftsarchäologie insbesondere maritim und limnisch geprägter Regionen
  • Theoriebildung

Mit der Berufung nach Kiel wurde seitens des Lehrstuhlinhabers die "maritime Archäologie" gefestigt und ausgebaut sowie zusammen mit der Professur für Urgeschichte die "Archäoinformatik" etabliert. 2011 wurde die Denomination auf "Frühgeschichte, Mittelalter- und Neuzezitarchäologie" spezifiziert und damit der Notwendigkeit Rechnung getragen, eine historische Archäologie der Vormoderne in Norddeutschland zu etablieren.

(Mit)-Herausgeber

Zeitschriften:

  • Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters (Verlag)
  • Historische Archäologie (Online Zeitschrift)
  • Offa
  • Mitteilungsblätter der Deutschen Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit (DGAMN)

Reihen:

  • Beihefte der ZAM (Verlag)
  • Offa-Bücher (Verlag)
  • Studien zur Siedlungsgeschichte und Archäologie der Ostseegebiete (Verlag)
  • Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie (Verlag)
  • Die Ausgrabungen in Haithabu

Schriftenverzeichnis

Im Druck 2018/19

  • zusammen mit Th. Meier (Hrsg.), Transkulturalität in Raum. Inklusion und Exklusion. Tagung der ARKUM 2018. Siedlungsforschung 35, 2018.
  • zusammen mit Th. Meier, Transkulturalität in Raum. Inklusion und Exklusion. Einführende Bemerkungen. Siedlungsforschung 35, 2018.
  • Burgen - archäologische Forschungsgeschichte. In: O. Auge et al. (Hrsg.), Burgenhandbuch Schleswig-Holstein
  • Burgen - Materialiäten. In: O. Auge et al. (Hrsg.), Burgenhandbuch Schleswig-Holstein
  • Burgen - Kontinuitäten. In: O. Auge et al. (Hrsg.), Burgenhandbuch Schleswig-Holstein
  • The Harbour Market of Schleswig, Schleswig-Holstein, Germany and the Market Place of Tulln, Lower Austria, Austria. In: J. Bruch/U. Kypta/T. Skambraks (eds.), Methods in Premodern Economic history (London 2019).
  • Archaeological Methods. In: In: J. Bruch/U. Kypta/T. Skambraks (eds.), Methods in Premodern Economic history (London 2019).
  •  „Kiel 2. Bundesliga“ und „bald 1. Liga“. Die Graffiti im Johanna-Mestorf-Hörsaal des Institutes für Ur- und Frühgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Arch. Nachrichten Schleswig-Holstein 2018.
  • zusammen mit D. Wehner, Scenes and Actors of Historical Crises between Generalizing Synthesis Formation and Postmodern Fragmentation. In: A. Haug/G. Fouquet/J. Müller (Hrsg.), Concepts of Landscapes / The History of Landscape: Case studies (Bonn i.Dr. 2018).
  • Forschungsgeschichte. In: K. Vössing/M. Becher/J. Bemmann (Hrsg.), Die Germanen und das römische Reich. Der Neue Pauly Supp. 14. (Stuttgart i. Vb.).
  • Archäologische Quellen. In: K. Vössing/M. Becher/J. Bemmann (Hrsg.), Die Germanen und das römische Reich. Der Neue Pauly Supp. 14.(Stuttgart i. Vb.).
  • Zentralort. In: K. Vössing/M. Becher/J. Bemmann (Hrsg.), Die Germanen und das römische Reich. Der Neue Pauly Supp. 14. (Stuttgart i. Vb.).

 

Sie finden die folgenden Publikationen teilweise auch unter http://uni-kiel.academia.edu/UlrichMueller

| 2018

  • Die Graffiti im Johanna-Mestorf Hörsaal des Insitutes für Ur- und Frühgeschichte der CAU Kie. Arch. Nachr. Schleswig-Holstein 2018, 118-129. PDF
  • Gerberei im späten Mittelalter. Überlegungen zur Anwendung der Theorien sozialer Praktiken für die Erforschung handwerklicher Tätigkeiten. In:  M. Bentz/T. Helms (Hrsg.), Craft Production Systems in a cross-cultural Perspective (Bonn i2018) 233-259. PDF
  • Literaturbericht "Archäologie (Teil 2). Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 7/8, 2018, 475-484.
  • Literaturbericht "Archäologie (Teil 1). Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 5/6, 2018, 348-365.
  • Get up - stand up. The Historical Archaeology of Resistance. In: S. Hansen/J. Müller (Hrsg.), Rebellion and Inequality in Archaeology (Bonn i2018) 304-331 PDF
  • Bridging the gaps: Theoretical Archaeology and Historical Archaeology. Ethnol.-Arch. Zeitschrift 56, 2015 (2018) 45-49.
  • zusammen mit Ulf Ickerodt, Der moderne Prometheus. In: K. P. Hoffmann u.a. (Hrsg.), Kulturerbe = Kulturpflicht. Theoretische Reflexionen zum Umgang mit archäologischen Orten (Schleswig 2018) 29-65.

 

| 2017

  • Leitlinien zu einer Archäologie der Moderne. Gemeinsamer Beitrag der Fachgruppe Archäologie der Moderne im DVA. Blickpunkt Archäolohgie 7, 2017 (pdf)

  • Schleswig - Lübeck. Raumhandeln an Hafen und Markt. In: B.V. Eriksen u.a. (Hrsg.), Interaktionen ohne Grenze (Schleswig 2017) 707-716. PDF

  • Doppelstädte – Twin Cities. In: I. Beilke-Voigt/O. Nakoinz (Hrsg.), Enge Nachbarn. Das Problem von Doppelburgen und Mehrfachburgen in der Bronzezeit und im Mittelalter (Berlin 2017), 285-307. PDF

  • Katalogeinträge "Zierbohlen Gross Raden", "Holztablett Berlin-Spandau", "Holzlöffel Gross Raden", "Brettspielfiguren Starigard/Oldenburg". In: Chr. Lübke/M. Hardt (Hrsg.), 400–1000 Vom spätantiken Erbe zu den Anfängen der Romanik. HANDBUCH ZUR GESCHICHTE DER KUNST IN OSTMITTELEUROPA BAND 1 (Berlin 2017).

  • Fundort Moderne. Archäologen graben in Protestcamps. Geschichte 12, 2017, 12-13.

  • zusammen mit Henning Andresen, Rainer Atzbach, Tenna Kristensen, Stefan Magnussen, Castrum Brink bei Ballum. Einblicke in die Ausgrabung einer verschwundenen Bischofsburg an der Nordsee. Mitt. Gesell. Schleswig-Holstein. Gesch. 93, 2017, 38-40.

  • Von Oldenburg nach Lübeck – Mission, Glaubenswandel und die Institutionalisierung des Christentums vom 10. bis 13. JahrhundertIn: F. Biermann / F. Ruchhöft (Hrsg.), Bischof Otto von Bamberg in Pommern Historische und archäologische Forschungen zu Mission und Kulturverhältnissen des 12. Jahrhunderts im Südwesten der Ostsee (Bonn 2017) 211-232. PDF

  • 1828 | 1990. Vier Archäologen entdecken die Welt. In: O. Auge/M. Göllnitz (Hrsg.), Mit Forscherdrang und Abenteuerlust. Expeditionen und Forschungsreisen Kieler Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen Kieler Werkstücke A:49 (Frankfurt a. Main 2017) 167-187.

  • Contested Identities. Die Nevada Test Site, Nevada, und das Welterbe Le Morne, Mauritius. In: A. K. Scholz/M. Bartelheim/R. Hardenberg/J. Staecker (Eds.), ResourceCultures Sociocultural Dynamics and the Use of Resources – Theories, Methods, Perspectives (Tübingen 2017) 271-298. PDF

  • Globalisierung in der Archäologie. Weltsysteme, Scapes und Netzwerke. Mitteilungsblatt der DGAMN 30, 2017, 1-16. PDF

  • Editorial: Globalisierung. Mitteilungsblatt der DGAMN 30.

  • Archäologie der Vormoderne und der Moderne: Argumente für eine neue Sichtweise auf das Mittelalter und die Neuzeit. In: R. Atzbach/H. Kenzler/L. Löw/P. Cassiti (Hrsg.), Archäologie - Mittelalter - Neuzeit - Zukunft. Bamberger Schriften für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit 5 (Bonn 2017) 377-387. PDF

| 2016

  • Haihabu | Schleswig. In: M. Gläser (Hrsg.), Die Stadtgründungen. Kolloquium zur Archäologie im Hanseraum X (Lübeck 2016) 339-358.
  • Epochenübergänge - Schwellenzeiten.Transformationen im Mittelalter. In: Th. Kühtreiber u.a. (Hrsg.), Kontinuitäten | Umbrüche | Zäsuren. Die Konstruktion von Epochen in Mittelalter und früher Neuzeit in interdisziplinärer Sichtung (Salzburg 2016) 43-79.
  • zusammen mit Donat Wehner, Wagrien im Brennpunkt der Slawenforschung. In: K. Marterior/N. Nübler (Hrsg.), Mehrsprachige Sprachlandschaften? Das Problem der slavisch-deutschen Mischtoponyme (Leipzig 2016) 209-260. PDF
  • Das cookie monster und sein iPhone - Bemerkungen zum Beitrag von Gabriel Moshenska, Reverse engineering and the archaeology of the modern world. Kritische Archäologie 2016, 36-49.
  • Handeln im Raum: Von der Elitenkonversion zur mittelalterlichen Pfarrei in Wagrien. In: M. Rebkowski (Hrsg.), Wolińskie Spotkania Mediewistyczne III. Kościoły w dobie chrystianizacji”, (Wolin 2016 155-186.

 

| 2015

  • zusammen mit B. Arndt, Klasse trotz Masse? Zu einer Archäologie des 19. bis 21. Jahrhunderts. Blickpunkt Archäologie 3, 2015, 177-183.
  • Steps towards understanding medieval urban communities as social practice. Arch. Dialogues 22, 2015, 141-145.
  • Network of the Centres – Centres of the networks? The Relations between “Hanseatic” Medieval Towns and their Surroundings/Hinterlands. In: A. Wilkin u.a. (ed.), Town and Country in North Western Europa (Turnhout u.a. 2015) 145-187.
  • Der Stand der archäologischen Burgenforschung in Schleswig-Holstein. In: O. Auge (Hrsg.), Vergessenes Burgenland Schleswig-Holstein. Die Burgenlandschaft zwischen Elbe und Königsau im Hoch- und Spätmittelalter (Frankfurt a. M. u.a. 2015) 51-109.
  • zusammen mit F. Rösch und W. Dörfler, Die Möweninsel. “Castrum quod Slesvig villam speculator” - Untersuchungen zur Möweninsel in der Schlei vor Schleswig. Zeitschr. Arch. Mittelalter 42, 2014, 117-158. PDF
  • Editorial "Archäologie des 19. und 20. Jahrhunderts". Mitteilungsblatt der DGAMN 28, 2015, 7-9..

 

 
| 2014
  • Kirchen und Klöster in Schleswig. In: M. Gläser (Hrsg), Die Klöster. Kolloquium Stadtarchäologie im Hanseraum IX (Lübeck 2014) 355-366.
  • zusammen mit O. Auge/St. Magnussen/F. Zangel, Castles in Schleswig-Holstein from the 12th to the 16th cent. as a socio-political phenomenon. In: J. Müller (Ed.), Exploring Landscapes. The Reconstruction of Socual Space (Bonn 2014) 144-145.
  • zusammen mit F. Rösch und M. Schimmer, Schleswig im 11. Jh. Eine Stadtgründung in einer Zeitenwende. Mitteilungsblatt der DGAMN 27, 2014, 25-36.
  • Strukturen und Akteure: ein Blick aus der ur- und frühgeschichtlichen Archäologie. Erwägen-Wissen-Ethik 2014, 573-575.
  • zusammen mit Alfred Falk und Manfred Schneider (Hrsg.), Lübeck und der Hanseraum: Beiträge zu Archäologie und Kulturgeschichte. Festschrift für Manfred Gläser (Lübeck 2014).
  • "Archäologie" + "Kultur" = "Hansekultur". Überlegungen zu einem Begriff. In: A. Falk/U. Müller/M. Schneider (Hrsg.), Lübeck und der Hanseraum: Beiträge zu Archäologie und Kulturgeschichte. Festschrift für Manfred Gläser (Lübeck 2014) 439-451.
     

| 2013

  • Rohstoffe und ihre Verarbeitung als Motor der mittelalterlichen Stadtentwicklung aus Sicht der Historischen Archäologie. Siedlungsforschung 28, 2011 (2013).
  • Hanse und Archäologie. Von einem Konstrukt zur Vielfalt kultureller Praxen. In: O. Auge (Hrsg.), Hansegeschichte als Regionalgeschichte. Kieler Werkstücke 37 (Frankfurt a. Main u.a. 2013) 133-172. PDF
  • Ur- und Frühgeschichte: ein kleines Fach in der Wissenschaftslandschaft, aber ein großes für die Menschheit? Anwesenheitsnotiz 2013 (www.anwesenheitsnotiz.de) bzw. 5, 2013, 140-143.
  • Grenzen, Grenzgänger, Grenzregionen. In: St. Bo Frandsen/M. Krieger/F. Lubowitz (Hrsg.), 1200 Jahre deutsch-dänische Grenze (Neumünster 2013) 47-69.
  • zusammen mit S. Kleingärtner/J. Scheschkewitz (Hrsg.), Kulturwandel im Spannungsfeld von Tradition und Innovation. Festschrift Müller-Wille (Neumünster 2013).
  • Zwischen Himmel und Hölle: Randgruppen in der Vormoderne. In: S. Kleingärtner/U. Müller/J. Scheschkewitz (Hrsg.), Kulturwandel im Spannungsfeld von Tradition und Innovation (Neumünster 2013) 321-334.
  • Historische Archäologie und Vormoderne. In: K. Ridder/St. Patzold (Hrsg.) Die Aktualität der Vormoderne. Epochenentwürfe und europäische Identitäten (Berlin 2013) 57-86.
  • Tagungsbericht "Globalization, Immigration, Transformation" des 46th. meeting Society of Historical Archaeology (SHA). Zeitschrift Arch. Mittelalter 40, 2012 (2013), 231-234.
     

| 2012

  • zusammen mit Ralf Bleile: Хедебю и Шлезвит – развитие важнейшего перевалочного / транзитного пункта Северной Европы в XI в. н. з. In: С. Д. Захаров (отв. ред.), А. В. Суворов, Северная Русь и проблемы формирования Древнерусского государства», международная научная конференция. Северная Русь и проблемы формирования Древнерусского государства : сборник материалов международной научной конференции. Вологда - Кириллов - Белозерск, 6-8 июня 2012 г. (Вологда 2012) 128 – 151.
  • (Hrsg.) Neue Zeiten - Stand und Perspektiven der Neuzeitarchäologie in Norddeutschland. Univ.-Forsch. Prähist. Arch. 213 (Bonn2012).
  • Networks of towns – networks of peripheries? The relations between the high medieval town and its „Hinterland“ In: S. Kleingärtner/G. Zeillinger (Hrsg.), Raumbildung durch Netzwerke. Beihefte Zeitschr. Arch. Mittelalter (Bonn 2012) 55-78.
  • Archäologie an den Universitäten. Geschichte in Wissenschaft und Unterricht. Schwerpunktheft "Archäologie in Forschung und Unterricht" 3/4, 2012, 133-156.
  • Der „limes saxoniae“ – Deutungshorizonte und Deutungshoheiten in der Forschung nach 1945. In: J. Schachtmann/M. Strobel/Th. Widera (Hrsg.), Umbruch 1945? Die prähistorische Archäologie in ihrem politischen und wissenschaftlichen Kontex.Arbeits- und Forschungsberichte zur säch. Bodendenkmalpflege, Beih. 23 (Dresden 2012) 138-153.
     

| 2011

  • zusammen mit Katja Grünenberg-Wehner/Donat Wehner, Backsteine, Münzen, Totenkronen. Ein Vorbericht zu den Ausgrabungen an der St. Catharinenkirche bei Krusendorf. Jahrbuch der Heimatgemeinschaft Eckernförde 2011, 173-183.
  • zusammen mit Katja Grünenberg-Wehner/Donat Wehner, Backsteingotik und barocke Gräber. Die Ausgrabungen an der St. Catharinenkirche am Jellenbek im Schwedeneck (14. bis Mitte 18. Jahrhundert). Archäologische Nachrichten Schleswig-Holstein 2011, 101-103.
  • zusammen mit T. Grübel/A. Haffner/A. Mötsch, L’abside du grand bâtiment. In: B. Chaume/C. Mordant (Hrsg.), Le complexe aristocratique de Vix. Nouvelles recherches sur l’habitat, le système de fortification et l’environnement du mont Lassois (Dijon 2011) 385-430.
  • zusammen mit A. Mötsch/A. Haffner, Le grand bâtiment à abside – Réflexions sur sa genèse et sa fonction. In: B. Chaume/C. Mordant (Hrsg.), Le complexe aristocratique de Vix. Nouvelles recherches sur l’habitat, le système de fortification et l’environnement du mont Lassois (Dijon 2011) 773-794.
  • zusammen mit R. Corbóba, Technology, craft & industry. In: M. Carver u.a. (ed.), The Archeaology of Medieval Europe, Vol. 2 – Twelfth to Sixteenth Century (Aarhus2011) 204-236.
  • Markt und Straße in den Seestädten Lübeck und Greifswald. In: J. Piekalski (Hrsg.), Ulica, plac i cmentarz w puplicznej przestrzeni sredniowiecznego i wczesnonowozytnego miasta Europy Sredkowej. Wratislavia Antiqua 13 (Wroclaw 2011) 9-21.
  • Hochmittelalterliche Bronzeschalen in Osteuropa. In: M. Rebkowski (Hrsg.), Ekskluzywne zycie - dostojny pochówek w kregu kultury elitarnej wieków srednich (Wolin 2011) 233-261.
  • Die Olsborg - eine Inselsiedlung um das Jahr 1000. In: F. Biermann u.a. (Hrsg.), Der Wandel um 1000. Beitr. Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropa 60 (Langenweissbach 2011) 85-96.
     

| 2010

  • Zentrale Orte und Netzwerke. Zwei Konzepte zur Beschreibung von Zentralität. In: C. Theune u.a. (Hrsg.), Zwischen Fjorden und Steppe. Festschr. Joh. Callmer (Rahden 2010) 57-67.
  • zusammen mit R. Bleile, W. Dörfler, F. Huber, P. Lüth, I. Reese, M. Wieckowska, Funktionen von Inseln in der limnischen Kulturlandschaft Norddeutschlands – Vorbericht zu einem interdisziplinären Forschungsprojekt an der Chistian-Albrechts-Universität zu Kiel. Nachrichtenbl. Unterwasserarchäologie 15, 2010, 15-29.
  • Die Befestigungen von Kiel – Stadtmauer, Forts und Bunker von später 13. Jh. bis 1945. In: M. Gläser (Hrsg.), Lübecker Kolloquium zur Stadtarchäologie im Hanseraum VI: Die Stadtbefestigungen des Mittelalters und der Neuzeit (Lübeck) 427-444 .
  • Trading Centres – Hanseatic Towns at the southern Baltic coast: structural continuity or restart? In: B. Ludowici/H. Jöns/S. Kleingärtner/J. Scheschkewitz/M. Hardt (Hrsg.), Trade and Communication Networks of the 1st Millennium AD in the northern part of Central Europe – central places, beach markets, landing places and trading. Neue Studien zur Sachsenforschung 1 (Hannover 2010) 115-140.
  • Zusammen mit S. Kleingärtner, Überlegungen zur naturräumlichen, archäologischen und historischen Überlieferung von Plune/der Olsborg. Slavia Antiqua 50, 2009 (2010) 319-341.
  • Stichwort "Historische Archäologie" Wikipedia
  • Die „Kieler Schule“ – Archäologie zwischen 1927 und 1945. Das Altertum 55, 2010, 105-126.
  • Die Städte in Pommern als Teil der mittelalterlichen Urbanisierung im Ostseeraum. In: A. Majewska (Hrsg.), Pommern gestern – heute – morgen. Pommersche Städte und Städtchen (Stargard 2010) 13-30.
     

| 
2009

  • Hrsg. zusammen mit S. Kleingärtner u. F. Huber, Zwischen Nord- und Ostsee. Zehn Jahre Arbeitsgruppe für maritime und liminische Archäologie (AMLA). Universitätsforsch. Prähist. Arch. 165 (Bonn 2009).
  • Zusammen mit Ralf Bleile, Walter Dörfler, Sunhild Kleingärtner, Oliver Nelle, Das Projekt Olsborg. Untersuchungen auf einer Insel im Großen Plöner See. In: U. Müller/S. Kleingärtner/F. Huber (Hrsg.), Zwischen Nord- und Ostsee. Zehn Jahre Arbeitsgruppe für maritime und liminische Archäologie (AMLA). Universitätsforsch. Prähist. Arch. 165 (Bonn 2009) 109-128.
  • Transmutationen – die kulturelle Konstruktion von Wenden. In: S. Frommer u.a. (Hrsg.), Wendezeiten – Zeitenwenden. Die Archäologie des 15./16. Jhs. Festschrift B. Scholkmann (Büchenbach 2009) 7-16.
  • Das Kieler Institut im Nationalsozialismus. In: C. Cornelißen/C. Mish (Hrsg.), Wissenschaft an der Grenze. Die Universität Kiel im Nationalsozialismus (Essen 2009) 295-322.
  • Netzwerkanalyse und Netzwerktheorie in der Historischen Archäologie. In: S. Brather/C. Huth/D. Geuenich (Hrsg.), Historia archaeologica. Ergänzungsbände zum Reallexikon der germanischen Altertumskunde 70 (Berlin 2009) 721-754.
     

| 2008

  • Die feinen Unterschiede – Handwaschung im Kontext des Mahls. In: U. Klein/M. Jansen/M. Untermann (Hrsg.), Küche - Kochen - Ernährung (Paderborn 2008) 227-232.
  • Zusammen mit F. Biermann u. Th. Terberger, Die Dinge beobachten. Festschrift für Günther Mangelsdorf. Archäologie und Geschichte im Ostseeraum 2 (Rahden 2008)
  • Menschen – Zeiten – Räume. Historische Archäologie zwischen Strukturalismus und Historischer Anthropologie. In: F. Biermann/U. Müller/Th. Terberger (Hrsg.), Die Dinge beobachten. Festschrift für Günther Mangelsdorf. Archäologie und Geschichte im Ostseeraum 2 (Rahden 2008) 75-82.
  • Drechseln und Böttchern – holzverarbeitende Handwerke. In: W. Melzer (Hrsg.), Mittelalterliches Handwerk. Soester Beitr. Arch. 9 (Soest 2008) 169-200.
  • zusammen mit A. Mötsch u. A. Haffner, Zu den Ausgrabungen des Kieler Instituts für Ur- und Frühgeschichte am Mont Lassois 2004-2006. Forsch. u. Ber. Vor- u. Frühgesch. Baden-Württemberg (Stuttgart 2008) 9-26.
  • Würdigung zum 70igsten Geburtstag von Prof. Dr. h.c. mult. M. Müller-Wille. Christina Albertina 66, 2008, 61.
  • Luxus und lifestyle – Konzepte, Funde und Befunde aus Schleswig. In: M. Gläser (Hrsg.), Lübecker Kolloquium zur Stadtarchäologie im Hanseraum V: Luxus und Lifestyle in der mittelalterlichen Stadt (Lübeck 2008) 357-376.
     

| 2007

  • zusammen mit Joern-Martin Becker und Doris Bulach, Wissenstransfer, Integration und Ausgrenzungen im Handwerk der südlichen Ostseeküste und Brandenburgs. In: U. Knefelkamp (Hrsg.), Grenze und Grenzüberschreitung (Berlin 2007) 215-242.
  • Hrsg. zusammen mit Edith Marold, Alder og køn i vikingetiden/Alter und Geschlecht in der Wikingerzeit. 25. Tværefaglige Vikingesymposium (Århus 2007).
  • Zusammen mit A. Haffner u. A. Mötsch, Fouilles dans la zone ouest du grand bâtiment à abside. In: C. Mordant/B. Chaume (Hrsg.), Projet Collectif de Recherche Vix et son Environnement. Document final de synthèse (Dijon 2007) 123-170.
     

| 2006

  • Zwischen Gebrauch und Bedeutung. Studien zur Funktion von Sachkultur am Beispiel mittelalterlichen Handwaschgeschirrs (5./6. bis 15./16. Jh.). Beiheft der Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 20 (Bonn 2006)
  • Handwerk in Schleswig. In: M. Gläser (Hrsg.), Lübecker Kolloquium zur Stadtarchäologie im Hanseraum V: Das Handwerk (Lübeck 2006) 271-284.
  • Innovation und Tradition im mittelalterlichen Handwerk an der südlichen Ostseeküste. In: B. Schmidt (Hrsg.), Mittelständische Wirtschaft, Handwerk und Kultur im baltischen Raum (Hamburg 2006) 26-43.
  • Hrsg. zusammen mit Chr. Lübke, Innovation, Professionalisierung und Technologietransfer im mittelalterlichen Handwerk: Das Projekt – der Workshop. Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 34, 2006, 1-146
  • Handwerkliche Tätigkeiten im Süden des baltic rim. Zwei Fallbeispiele – fünf Thesen. Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 34, 2006, 3-23.
  • Hausbau in den Städten an der südlichen Ostseeküste. Zur Konstituierung einer Geschichtsregion anhand archäologischer Quellen. In: J. Hackmann/R. Schweitzer (Hrsg.), Nordosteuropa als Geschichtsregion (Helsinki/Lübeck 2006) 193-222.
  • zusammen mit Ralf Bleile, Zwischen Forschung und Lehre. Unterwasserarchäologie an der CAU Kiel. Skyllis 6, 2003/04 (2006) 151-157.
  • Zusammen mit A. Haffner u. A. Mötsch, Fouilles dans la zone ouest du grand bâtiment à abside sur le plateau Saint-Marcel. In: Projet Collectif de Recherche Vix et son Environnement. Bilan 2006 et projet 2007 (Dijon 2006) 194-264.
     

| 2005

  • zusammen mit T. Grübel, A. Haffner, A. Mötsch, Die Grabungen 2002-2004 auf dem Plateau St. Marcel/Mont Lassois. Kolloquien und Arbeitsberichte des DFG-SPP 1171. Kolloquium Bad Herrenalb [Universität Tübingen online 2005]. URL: http://w210.ub.uni-tuebingen.de/dbt/volltexte/2005/1909/.
  • Zusmannen mit A. Haffner u. A. Mötsch, Fouilles dans la zone ouest du grand bâtiment à abside sur le plateau Saint-Marcel. In: Projet Collectif de Recherche Vix et son Environnement. Bilan 2005 et projet 2006 (Dijon 2005) 12-69.
  • Zusammen mit C.S. Sommer, Schrumpfende Ressourcen. Arch. Nachrichtenbl. 10, 2005, 128-130.
  • Riga - Greifswald - Lübeck: Archäologische Nachweise zum städtischen Handwerk. In: I. M?sans/H. Wernicke (Hrsg.), Riga und der Ostseeraum in der Geschichte. Tagungen Ostmitteleuropa-Forsch. 22 (Marburg 2005) 116-143.
  • Handwerkliche Produktion an der südlichen Ostseeküste (11./12.-14./15. Jh.). In: L. Leciejewicz/M. Rebkowski (Hrsg.), Civitas Cholbergiensis. Transformacja kulturowa w strefie nadbaltyckiej w. XIII w. (Ko?obrzeg 2005) 83-96.
     

| 2004

  • Aspekte der Mission bei den westlichen Slawen zwischen Elbe und Oder. In: J. Gassowski (Hrsg.), Christianization of the Baltic Region. Castri Dom. Nostrae Vol. I (Pultusk 2004) 75-92.
  • European Frontier Defence? Semiotics of Material Culture. In: J. Staecker (Hrsg.), The European Frontier. CCC Papers 7 (Lund 2004) 157-176.
  • zusammen mit Joern-Martin Becker und Doris Bulach, Skora, corium, ledder – Innovation und Professionalisierung im Lederhandwerk des südlichen Ostseeraumes. In: Hansische Geschichtsblätter 121, 2004, 87-116.
  • Tradition und Novation – Bemerkungen zum Wandel des Tischgeschirrs anhand von Beispielen aus Städten des südlichen Ostseeraumes. In: D. Kattinger/J. Olesen/H. Wernicke (Hrsg.), Der Ostseeraum und Kontinentaleuropa (1100-1700). Einflußnahme - Rezeption - Wandel. CCC Papers 8 (Schwerin 2004) 59-76.
  • zusammen mit Bruno Chaume u.a., Vix/Le Mont Lassois. Dossier d'Archéologique 11, 2004, 30-37.
  • zusammen mit A. Haffner, T. Grübel, Le bâtiment à apside. In: C. Mordant (Hrsg.), Vix et son environnement. Projet collectif de recherche. Bilan 2004 et Projet 2005-2007 (Dijon 2004) 56-93.
  • zusammen mit Bruno Chaume u.a., Premiers aperçus sur les fouilles récentes du complexe aristocratie de Vix/le mont Lassois. Bulletin Archéologique et historique du Chatillonnais 7, 2004, 9-42.
     

| 2003

  • Medien der Kommunikation – materielle Kultur zwischen Sender und Empfänger. In: K.-H. Spieß (Hrsg.), Medien der Kommunikation im Mittelalter. Beiträge zur Kommunikationsforschung 15 (Wiesbaden 2003) 105-137
  • Möglichkeiten der Auswertung hölzerner Kleinfunde des späten Mittelalters in Zentraleuropa. In: I. Ericsson/H. Losert (Hrsg.), Aspekte der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit. Festschrift für W. Sage (Bonn 2003) 333-340
  • Wiederbesetzung des Lehrstuhls für Frühgeschichte – Person und Perspektiven. Starigard 2003, 14-18.
     

| 2002

  • Eine Dolchscheibe vom Rugard, Kr. Rügen. Medium Aevum Quotidianum 45, 2002, 38-59
  • Tatinger Ware des Mare Balticum. In: G. Mangelsdorf (Hrsg.), Aus der Frühgeschichte des westlichen Ostseegebietes. Greifswalder Mitteilungen. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie 5 (Frankfurt a. Main 2002) 9-24
  • Innovation und Professionalisierung im mittelalterlichen Handwerk des südlichen Ostseeraums. In: Forschungsschwerpunkt „Identität und Integration im Ostseeraum“. Bericht an die Forschungskommission des Senats der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Mai 2000–Mai 2002), zusammengestellt von V. Hayn (Greifswald 2002) 7-9.
  • Innovation und Technologietransfer im Handwerk – einführende Bemerkungen. Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit 13, 2002, 9-22
  • Handwerkliche Tätigkeiten in den mittelalterlichen Städten der südlichen Ostseeküste. In: G. Helmig/B. Scholkmann/M. Untermann (Hrsg.), Centre – Region – Periphery. Med. Europe 3,1 (Basel 2002) 69-73
  • zusammen mit Joern-Martin Becker und Doris Bulach, Innovation und Professionalisierung des mittelalterlichen Handwerks im südlichen Ostseeraum. Ein Projekt am Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte der Universität Greifswald. In: Archäologisches Nachrichtenblatt 3, 2002, 265-268.
     

| 2000

  • Holzfunde im frühen Mittelalters: Bemerkungen zu einer Materialgruppe anhand zweier Beispiele aus Elisenhof und Groß Raden. Archaeologica Baltica 4, 2000, 239-252
  • Hrsg. Handwerk - Stadt - Hanse. Ergebnisse der Archäologie zum mittelalterlichen Handwerk an der südlichen Ostseeküste. Greifswalder Mitteilungen. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie 4 (Frankfurt a. Main u.a. 2000)
  • Handwerk in Hansestädten des südlichen Ostseeraumes. Bemerkungen zum Forschungsstand und zur Problemstellung. In: U. Müller (Hrsg.), Handwerk - Stadt - Hanse. Ergebnisse der Archäologie zum mittelalterlichen Handwerk an der südlichen Ostseeküste. Greifswalder Mitteilungen. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie 4 (Frankfurt a. Main u.a. 2000) 9-36.
  • Abschließende Bemerkungen. In: U. Müller (Hrsg.), Handwerk - Stadt - Hanse. Ergebnisse der Archäologie zum mittelalterlichen Handwerk an der südlichen Ostseeküste. Greifswalder Mitteilungen. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie 4 (Frankfurt a. Main u.a. 2000) 239-252.
     

| 1998

  • Ein „Hanseschalenfragment“ aus Krukow, Müritzlandkreis. Jahrbuch Bodendenkmalpflege in Mecklenburg-Vorpommern 45, 1997 (1998), 195-222
  • Gravierte romanische Bronzeschalen und Schachfiguren des 11./12. Jahrhunderts. Mitteilungen der Arbeitsgemeinschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit 9, 1998, 39-48
  • zusammen mit Alfred Falk und Bernd Thier, Bericht der Gruppe Sachkulturforschung zum Internationalen Kongreß „Die Vielfalt der Dinge“, Tübingen November 1995. Mitteilungen der Arbeitsgemeinschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit 9, 1998, 49-59
  • Der König in der Fremde - Schach und Hnefatafl. In: A. Wesse (Hrsg.), Studien zur Archäologie des Ostseeraumes. Festschrift für M. Müller-Wille (Neumünster 1998) 597-606.
  • Bronzeschalen des 11. bis 13. Jahrhunderts in Nordosteuropa. In: V. V. Sedov (Hrsg), Society, Culture and Art of the Slavs (Moskva 1998) 268-283
  • Bronzeschalen im nördlichen Ostmitteleuropa. In: Chr. Lübke (Hrsg.), Struktur und Wandel im Früh- und Hochmittelalter. Forschungen zur Geschichte und Kultur des östlichen Mitteleuropa 5 (Wiesbaden 1998) 313-331.
     

| 1997

  • Eine Siedlungsgrube aus der Vorburgsiedlung von Rerik, Lkr. Bad Doberan. Jahrbuch Bodendenkmalpflege in Mecklenburg-Vorpommern 44, 1996 (1997), 187-231
  • Ein Hirsch als Handwaschgefäß - ein bemerkenswerter Fund aus Rerik, Lkr. Bad Doberan. Archäologische Berichte aus Mecklenburg-Vorpommern 4, 1997, 112-120
  • Schach und Hnefatafl - zwei mittelalterliche Spiele als Beispiel „archäologischer Objektwanderung“. In: K.-H. Spieß/I. Erfen (Hrsg.), Fremdheit und Reisen im Mittelalter (Stuttgart 1997) 119-146
  • Different Shape - Same Function. Medieval Handwashing-equipment in Europe. In: G. de Boe/F. Verhaeghe (Hrsg.), Material Culture in Europe. Material Culture Studies - Consumption and Production. I.A.P. Rapporten 7 (Zellik 1997) 251-264
     

| 1996

  • Holzfunde aus Freiburg-Augustinereremitenkloster und Konstanz. Herstellung und Funktion einer Materialgruppe aus dem späten Mittelalter. Forschungen und Berichte zur Archäologie des Mittelalters in Baden-Württemberg 21 (Stuttgart 1996)
  • Novationsphasen und Substitutionsprozesse. Regelhafte Vorgänge am Beispiel des Handwaschgerätes im Hanseraum aus archäologischer Sicht. In: G. Wiegelmann/R.-E. Mohrmann (Hrsg.), Nahrung und Tischkultur im Han­seraum. Beiträge zur Volkskultur in Nordwestdeutschland 93 (Münster, New York 1996) 125-165
  • Tugend- und Lasterschalen. Ikonologie, Chronologie und Funktion. In: M. Fansa/F. Both (Hrsg.), Realienforschung und historische Quellen. Archäologische Beiträge Nordwestdeutschland. Beiheft 15 = Festschrift für H. Ottenjann (Oldenburg 1996) 145-170
     

| 1995

  • Eindeutiges und Mehrdeutiges anhand der Holzfunde aus dem Augustinerkloster in Freiburg. Mitteilungen der Arbeitsgemeinschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit 5, 1994/95, 30-32
  • Die Kleinholzfunde. In: M. Untermann (Hrsg.), Die Latrine des Augustinereremitenklosters in Frei­burg i. Br. Materialhefte zur Archäologie in Baden-Württemberg 31 (Stuttgart 1995) 285-315
     

| 1993

  • Klösterliche Zeitmessung - eine Taschensonnenuhr aus Freiburg. In: E. Sangmeister (Hrsg.), Zeit­spuren. Archäologisches aus Baden. Archäologische Nachrichten aus Baden 50, 1993, 214-215
  • Holzgeschirr aus Freiburg und Konstanz. In: Stadtluft, Hirsebrei und Bettelmönch. Die Stadt um 1300. Katalog zur Ausstellung in Stuttgart, Zürich, Leipzig (Stuttgart, Zürich 1993) 311-319
  • Holzhandwerk in Konstanz und Freiburg. In: Stadtluft, Hirsebrei und Bettelmönch. Die Stadt um 1300. Katalog zur Ausstellung in Stuttgart, Zürich, Leipzig (Stuttgart, Zürich 1993) 407-413
     

| Rezensionen

  • N. Mehler (Hrsg.), Historical Archaeology in Central Europe. Society of Historical Archaeology, Special Publication No. 10 (Rockville 2013). Zeitschr. Arch. Mittelalter
  • R. Atzbach/I. Ericsson (Hrsg.), Die Ausgrabungen im Mühlberg-Ensemble, Kempten (Allgäu).  Metall, Holz und Textil. Bamberger Schriften zur Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit 3 (Bonn 2011). Germania 2013
  • U. Jecklin-Tischhauser/L. Frascoli/M. Janosa - Die Burg Marmels: Eine bündnerische Balmburg im Spiegel von Archäologie und Geschichte. Schweizer Beiträge zur Kulturgeschichte und Archäologie des Mittelalters (Basel 2012). Schweiz. Zeitschr. Arch. u. Kunstgeschichte 70, 2013, 73-75.
  • D. Mahsarski, Herbert Jankuhn (1905–1990). Ein deutscher Prähistoriker zwischen nationalsozialistischer Ideologie und wissenschaftlicher Objektivität. Internationale Archäologie 114 (Rahden 2011). Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 84, 2012, 551-557.
  • U.F. Ickerodt/F. Mahler (Hrsg.), Archäologie und völkisches Gedankengut: Zum Umgang mit dem eigenen Erbe (Frankfurt 2010). Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 83, 2011, 383-385.
  • J. Auler, Richtstätten – Archäologie (Dormagen 2008). Offa 65/66, 2008/09 (2011) 227-229.
  • G. Jeute, Ländliches Handwerk und Gewerbe im Mittelalter. Untersuchungen zur nichtagrarischen Produktion im westlichen Brandenburg. Stud. Arch. Europa 7 (Bonn 2007). Offa 65/66, 2008/09 (2011) 224-227.
  • F. Westphal, Die Holzfunde von Haithabu. Ausgr. Haithabu 11 (Neumünster 2006); I. Ulbrich, Holzfunde aus dem mittelalterlichen Schleswig. Ausgrabungen in Schleswig 17 (Neumünster 2007). Zeitschr. Arch. Mittelalter 36, 2008.
  • S. Frommer, Historische Archäologie. Ein Versuch der methodologischen Grundlegung der Archäologie als Geschichtswissenschaft. Tübinger Forschungen zur historischen Archäologie 2 (Büdenbach 2007). Zeitschr. Arch. Mittelalter 36, 2008
  • D. Hicks u.a. (Hrsg.): Historical Archaeology. The Cambridge Companion to Historical Archaeology (Cambrigde 2006). In: H-Soz-u-Kult, 17.07.2008.
  • F. Biermann/G. Mangelsdorf (Hrsg.), Die bäuerliche Ostsiedlung des Mittelalters in Nordostdeutschland (Frankfurt a. Main u.a. 2005). Offa 61/62, 2006, 477-480.
  • Th. Meier, Die Archäologie des mittelalterlichen Königsgrabes im christlichen Europa. Mittelalter-Forschungen 8 (Stuttgart 2002). Germania 82, 2004, 317-320.
  • A. Friederichs/K. Igel/B. Zehm (Hrsg.), Vom Großsteingrab zur Domburg. Festschrift für W. Schlüter (Rahden 2002). Osnabrücker Mitteilungen 108, 2003, 266-267
  • N. Blomkvist/S.O. Lindquist (Hrsg.), Europeans or Not? Local Level Strategies on the Baltic Rim 1100 - 1400 AD. CCC Pap. 1 (Visby 1999). Offa 57, 2000 (2002), 377-381
  • P. Carelli, En kapitalistisk anda. Kulturella förändringar i 1100-talets Danmark. Lund Studies Medieval Archaeology 26 (Stockholm 2001). Offa 57, 2000 (2002), 374-377
  • H. Valk, Rural cemeteries of Southern Estonia 1225-1800. CCC-Papers 3 (Tartu, Visby 1999). Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 29, 2001, 231-234
  • E. Grönke/E. Weinlich, Mode aus Modeln. Wissenschaftliche Beibände zum Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 14 (Nürnberg 1998). Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 29, 2001, 228-231
  • M. Rebkowski (Hrsg.), Archeologia Sredniowiecznego Ko?obrzegu. Tom I-IV. Instytut Archeologii I Etnologii Polskiej Akademii Nauk (Kolobrzeg 1996-1999). Germania 79, 2001, 498-501.
  • J. Staecker, Rex regnum et domus dominorum. Die wikingerzeitlichen Kreuz- und Kruzifixanhänger als Ausdruck der Mission in Altdänemark und Schweden. Lund Studies in Medieval Archaeology 23 (Lund 1999). Ethnographisch-Archäologische Zeitschrift 41, 2000, 469-477
  • H. Steuer, Waagen und Gewichte aus dem mittelalterlichen Schleswig. Funde des 11. bis 13. Jahrhunderts aus Europa. Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters, Beiheft 10 (Bonn 1997). Offa 56, 1999, 541-545
  • E. Roesdahl (Hrsg.), Dagligliv i Danmarks middelalder. En arkaeologisk kulturhistorie (Kopenhagen 1999). Offa 56, 1999, 538-541
  • A. Andrén, Between Artifacts and Texts. Historical Archaeology in a Global Perspective (London, New York 1997). Offa 54/55, 1997/98, 628-632
  • H. Andersson/P. Carelli/L. Ersgård (Hrsg.), Visions of the Past. 25 Years of Medieval Archeology in Sweden. Lund Studies in Medieval Archaeology (Lund 1997). Offa 53, 1996 (1998), 485-490
  • M. Gläser (Hrsg.), Lübecker Kolloquium zur Stadtarchäologie im Hanseraum. Stand, Aufgaben, Perspektiven (Lübeck 1997). Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 25/26, 1997/98, 232-237
  • G. P. Fehring/W. Sage, Mittelalterarchäologie in Zentraleuropa. Zum Wandel von Zielsetzungen und Aufgaben. Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters, Beiheft 9 (Bonn 1995). Offa 52, 1995 (1997) 235-240
  • A. Gühne, Stadtarchäologie in Freiberg - Holzfunde. Veröffentlichungen des Landesmuseums für Vorgeschichte Dresden 22 (Berlin 1991). Arbeits- und Forschungsberichte zur Sächsischen Bodendenkmalpflege 37, 1995, 299-301